Steinsalz - ein Hausmittel zur natürlichen Behandlung von Sinusitis!

Hier ist, wie sendha namak verwendet werden, um Sinus-Infektionen loszuwerden.

Wenn der Winter einsetzt, fallen die meisten von uns verschiedenen Infektionen zum Opfer, von Husten und Erkältung bis hin zu Grippe. Und eine solche häufige Winter Beschwerden, die durch das kalte Wetter ausgelöst oder verschlechtert wird, ist Sinusitis. Mit dem starken Schmerz, der sich um die Nase und den Kopf herum ausbreitet, haben wir keine andere Wahl, als zu Hause zu sitzen und einen Urlaub zu beantragen. Die Dinge werden schlimmer, wenn die Pillen auch keine Erleichterung bringen. In einem solchen Fall können Sie versuchen, eine übliche Küchenzutat zu verwenden, die zu Hause leicht verfügbar ist - Steinsalz. Ja, dieses Hausmittel kann Ihnen helfen, Sinusitis natürlich ohne irgendwelche Nebenwirkungen zu lindern. Darüber hinaus hilft es Ihnen auch, einen trockenen Husten und Mandeln loszuwerden, sagt Rina Baliga, Ernährungsberaterin, Mumbai. Hier sind einige weitere gesundheitliche Vorteile von Steinsalz, die Sie wissen müssen.

Steinsalz für Sinus - wie es hilft?

Bekannt als sendha namakSteinsalz ist als schleimlösend bekannt, das nicht nur die Nasenwege löscht, sondern auch die Entzündung reduziert, indem es von einer Nasennebenhöhlenentzündung befreit. Es fungiert auch als starkes Antioxidans, das hilft, freie Radikale aus dem Körper zu spülen und Ihre Immunität zu stärken. Außerdem hilft Salz beim Ablassen des überschüssigen Wassers, das im Sinus gefangen ist, und hilft Ihnen so, den Zustand zu behandeln. Die antibakteriellen Eigenschaften des Salzes helfen, die Infektion zu lindern und die Schmerzen zu lindern. Hier sind einige natürliche Heilmittel für Sinusitis.

Wie man es benutzt?

Die meisten von uns bevorzugen morgens das Gurgeln mit Salz, um sich von Erkältungen und Halsentzündungen zu befreien. Eine Sache, die Sie beachten müssen, ist, dass Sie konzentrierte Salzwasser für Gurgeln für effektive Ergebnisse verwenden müssen. Um eine Nasennebenhöhlenentzündung zu behandeln, müssen Sie lediglich Steinsalz in heißem Wasser auflösen und den Dampf einatmen, indem Sie ihn in eine Decke legen. Der mit Salzkristallen gefüllte Dampf hilft, die verstopfte Nase zu entlasten und das Nasenloch aufzuräumen, wodurch eine schnelle Linderung erzielt wird. Tun Sie dies mindestens 2- 3 mal pro Tag für effektive Ergebnisse. Lies auch über weitere Möglichkeiten, wie du Salz zum Heilen verwenden kannst!

Hinweis: Dies ist ein natürliches Heilmittel und darf nicht anstelle von Medikamenten verwendet werden.

Senden Sie Ihren Kommentar