Im Jahr 2018 können Sie Ihre Augen in jedem Alter gesund halten

Diese kleinen Änderungen im Lebensstil können Ihre Augen schützen.

Der 8. Oktober ist der Welttag der Sehkraft.

Unsere Augen helfen uns, die Welt zu sehen, aber wir kümmern uns selten um sie. Wie viele von uns gehen regelmäßig zum Check-up, wenn wir keine Beschwerden haben? Wir ignorieren oft, was sie für uns tun, und verwenden sie übermäßig, während sie stundenlang am Computer arbeiten und dann ohne viel Pause fernsehen. Obwohl einige Dinge unvermeidbar sind, können wir es schaffen, unsere Augen gesund zu halten, indem wir einige kleine Änderungen vornehmen. DR Preetam Samant, Direktor von The Eye Associates Mumbai (TEAM), teilt Tipps, die wir in unserem täglichen Leben verwenden können, um unsere Augen zu schützen.

Wie schützt man seine Augen vor übermäßiger Nutzung von Computern im Büro?

Ständig am Computer zu arbeiten, ohne zu blinzeln, kann die Netzhaut schädigen, so dass Sie Pausen einlegen müssen, um Ihre Augen aufzuladen. Die Leute vergessen normalerweise, während der Arbeit am Computer zu blinzeln und die Augen werden nicht natürlich geschmiert. Dies führt zu Trockenheit und Rötung. Um dies zu reduzieren, positionieren Sie Ihren Monitor unter Augenhöhe.

Wie bewahrt man die Augengesundheit, wenn man etwas auf dem Fernseher oder Laptop anschaut?

Um beim Fernsehen oder Laptop ein gesundes Auge zu behalten, muss man die 20-20-Regel befolgen, die leicht zu merken ist, d. H. Alle 20 Minuten dauert eine Pause von 20 Sekunden. Blicken Sie in ein Ersatzteil oder auf ein Objekt, das ungefähr 20 Meter von Ihnen entfernt ist. Dies wird deine Augen entspannen.

In den meisten Fällen werden Sie sich nicht daran erinnern, die Pause zu machen. Legen Sie einfach eine Erinnerung auf Ihr Telefon, bis Sie sich daran gewöhnt haben, dies regelmäßig zu tun. Diese Regel gilt auch für Personen, die ihr Smartphone oder Tablet zum Lesen oder Ansehen verwenden. Lesen Sie auch - natürliche Heilmittel für eine bessere Sehkraft.

Wann sollte man einen Augenarzt sehen?

Wenn das Auge rot ist mit einhergehender Entladung, Schwellung des Deckels und verminderter Sicht. Dies könnte Konjunktivitis bedeuten und erfordert sofortige Aufmerksamkeit.

Wenn die Sehkraft in einem oder beiden Augen abnimmt, könnte dies den Wechsel der Brille oder die Entwicklung eines anderen komplexen Problems bedeuten.

Wenn wiederkehrende Kopfschmerzen auftreten - müssen Sie ihren Augenarzt aufsuchen, um einen Refraktionsfehler oder ein ernsteres Grundproblem wie Schwellung der Nerven auszuschließen.

Alle Diabetiker, Bluthochdruckpatienten müssen sich einer jährlichen Augenuntersuchung unterziehen. Ebenso für alle Kinder ab 4 Jahren.

Bestimmte Krankheiten wie Glaukom, bei denen der Augeninnendruck zunimmt, sind asymptomatisch, d.h. die Symptome zeigen sich nicht. Daher ist eine routinemäßige Kontrolle ein Muss, besonders wenn es eine positive Familiengeschichte gibt.

Bei allen Personen über 40 Jahren sollte der Augeninnendruck überprüft werden.

Alle Personen mit einer hohen Minuszahl müssen einer Augenuntersuchung unterzogen werden, die eine erweiterte Fundus / Retina-Untersuchung beinhaltet, um Schwachstellen im Auge auszuschließen, um eine Netzhautablösung zu verhindern. Lesen Sie auch - top Augenpflege Mythen gesprengt.

Könnten Sie ein paar allgemeine Tipps für gesunde Augen geben?

  • Essen Sie gesunde Lebensmittel, die reich an Vitamin A, Omega-3-Fettsäuren und Vitamin C sind, um Makuladegeneration vorzubeugen.
  • Regelmäßige Kontrolle mit Ihrem Augenarzt ist ein Muss.
  • Verwenden Sie die richtige Sonnenbrille, um Ihre Augen vor UV-Strahlen der Sonne zu schützen. Lesen - 5 Tipps, um Ihre Augen vor der Sonne zu schützen.

Dr. Preetam Saman ist außerdem Associate Professor des Grant Medical College und des Sir JJ Hospital in Mumbai. Er ist auch ein Berater bei PD Hinduja Hospital, Mumbai. Er ist Spezialist für vitreoretinale Chirurgie und LASERS.

Schau das Video: Frauen über 40? Entdecken Sie alle Geheimnisse zum Abnehmen | Gesundheit

Senden Sie Ihren Kommentar