Tipps zur Vermeidung von Monsunerkrankungen bei richtiger Pflege und Kleidung

Hier sind ein paar Experten Tipps, was zu tragen und wie Sie Ihre Haut diesen Monsun zu schützen!

Monsune bringen eine dringend benötigte Erholung von der Hitze. Dieses Wetter bringt aber auch eine Flut von Krankheiten in seiner ganzen warmen und feuchten Herrlichkeit mit sich. Der Staub und die Feuchtigkeit können Niesen, Schnupfen, Juckreiz und rote Augen verursachen, ganz zu schweigen von Hautausschlägen für einige. Luft- und wässrige Allergene können in die Nebenhöhlen, den Hals und die Augen gelangen und Monsunallergien auslösen. Selbst die Stagnation des Wassers und die daraus resultierende Züchtung von Moskitos kann zu einer Vielzahl anderer vektorübertragener Krankheiten führen. Einige Beispiele dafür sind Malaria, Dengue, Typhus und viele Krankheiten des Verdauungssystems.Dr. Deepa Kannan, Associate Medical Director, Portea Medicalteilt Tipps über Kleidung und Hautpflege, um Monsunerkrankungen zu verhindern. Hier sind Tipps für Diabetiker während des Monsuns.

Hautpflege: Verwenden Sie Feuchtigkeitscremes nach einem Bad und waschen Sie Ihre Hände und Gesicht mit einer Seife, die zu Ihnen passt. Besondere Vorsicht ist geboten, um Fußallergien durch geeignete Schuhe zu vermeiden, damit die Füße gut atmen können. Verwenden Sie Baumwollsocken und halten Sie Ihre Füße immer trocken, um Pilzinfektionen zu vermeiden. Hier finden Sie mehr Tipps, um häufige Hautprobleme bei Monsun zu verhindern.

Kleidung: Es ist besser, Kleidung zu tragen, damit die Haut atmen kann. Enge synthetische Kleidung kann bei Nässe an der Haut kleben und bei diesem Wetter Hautausschläge und Pilzinfektionen verursachen. Vermeiden Sie Kleidung aus nicht atmungsaktivem Kunststoff, da diese den Schweiß nicht richtig aufnehmen und zu Infektionen führen. Tragen Sie immer ein zusätzliches Kleidungsstück mit sich, damit Sie nicht lange in nasser Kleidung bleiben. Halten Sie Regenmäntel und Regenschirme griffbereit. Wenn Sie sich im Regen verfangen, wechseln Sie so schnell wie möglich die Kleidung aus.

Stellen Sie außerdem sicher, dass Sie sich gesund und ausgewogen ernähren, Ihre Wasseraufnahme erhöhen und Sport treiben (Yoga kann auch helfen), um die Immunität zu stärken und Infektionen vorzubeugen. Ein wenig zusätzliche Pflege kann Ihnen helfen, vor all den möglichen Monsunerkrankungen und Allergien zu schützen. Wenn Sie diese Tipps befolgen, können Sie diese Saison in vollen Zügen genießen, ohne sich Sorgen um gesundheitliche Probleme machen zu müssen. Hier sind 10 Monsunfehler, die du in dieser Saison vermeiden solltest.

Senden Sie Ihren Kommentar