Wie man Produktaufbau im Haar entfernt?

Finden Sie auch heraus, wie man Produktanhäufungen im Haar erkennt.

Alles, was Sie auf Ihrem Haar von Ihren Haarsprays verwenden, spritzt zu Gel und Mousse umhüllt Ihr Haar, um Halt und Volumen zu schaffen. Mit der Zeit können sich diese Styling-Produkte jedoch auf Ihrem Haar aufbauen, Ihr Haar wiegen und es stumpf aussehen lassen. Sogar Ihr Shampoo und Conditioner können sich auf Ihrem Haar aufbauen und Rückstände hinterlassen. Schönheits- und Haarexpertin Janet Fernandez sagt Ihnen, wie Sie Produktaufbau im Haar erkennen und was Sie tun können, um es loszuwerden.

Produktaufbau erkennen
Um festzustellen, ob Sie auf Ihrer Kopfhaut und Ihren Haarschäften Ablagerungen haben, suchen Sie nach einer schuppigen, juckenden oder trockenen Kopfhaut. Ihr Haar hat ein Produkt aufgebaut, wenn es sich schwer anfühlt, fettig ist und leicht klumpt.

Entfernen von Produktansammlungen

Kopfhautpeeling: Wie bei Ihrer Haut braucht auch Ihre Kopfhaut ein Peeling, um abgestorbene Hautzellen, Unreinheiten und Produktablagerungen zu entfernen. Geben Sie Ihrem Haar etwas Liebe mit einer Kopfhautbehandlung, die Ihre Wurzeln nährt und die Ölproduktion reduziert. Mischen Sie 2 Esslöffel Kokosöl mit drei Esslöffel Zucker. Sie können auch ein paar Tropfen Lavendelöl zu der Mischung hinzufügen und sanft in kreisenden Bewegungen auf die Kopfhaut einmassieren. Lassen Sie die Mischung für mindestens 15 Minuten und dann mit einem milden Klärungsshampoo waschen.

Apfelessig Klärung reinigen: Am Ende der Woche können Sie die drei Minuten Apfelessig reinigen versuchen. Apfelessig kann Ihr Haar wieder auf den normalen pH-Wert bringen und als Klärungsmittel wirken, um die Produktanhäufung aufzubrechen. Apfelessig wird auch die Kutikula versiegeln, um die Feuchtigkeit im Haar festzuhalten. Sobald Sie waschen Zustand und spülen Sie Ihr Haar, fügen Sie einen Esslöffel Apfelessig in einer Tasse Wasser für eine abschließende Reinigung. Erfahren Sie, wie Sie Ihr Haar auf die richtige Weise schamponieren.

Backpulver reinigen: Backpulver ist ein natürliches Reinigungsmittel und Klärmittel. Machen Sie einfach eine Paste, indem Sie einen Esslöffel Backpulver zu 1/4 Tasse warmem Wasser hinzufügen. Waschen Sie Ihre Haare mit lauwarmem Wasser und verwenden Sie einen Kamm, um die Mischung auf Ihr nasses Haar zu verteilen. Lassen Sie die Mischung fünf Minuten lang ruhen und spülen Sie sie mit einem klärenden Shampoo aus. Sie müssen diese Top 5 Haarpflegeprodukte besitzen.

Schau das Video: Haare: Fettig oder trocken hängt vom pH-Wert ab

Senden Sie Ihren Kommentar