CBFC gibt "A" -Zertifikat an "Phullu", einem Film über Menstruation

Wenn Mädchen unter 18 Jahren menstruieren, wie kann es ein Thema sein, das nur für 18+ relevant ist?

Ein gesellschaftlich relevantes Thema "Menstruation" ist Abhishek Saxenas Film "Phullu" und es erhält ein "A" -Zertifikat vom Zentralen Board of Film Certification. Weil 'SANSKAR'! Ja! Sie lesen es richtig, weil diese Filme aktiv über die Probleme sprechen, mit denen Frauen im ganzen Land konfrontiert sind, die unter den Filter der CBFC geraten sind.

Sehen wir uns zuerst die Statistiken an. Laut giveher5.org können sich 80% der Mädchen in Indien keinen Gesundheitsschutz leisten. Ihre Periode zwingt sie jeden Monat fünf Tage zu verpassen. Von den 600 Millionen Frauen in Indien kämpfen 400 Millionen jeden Monat, um wegen ihrer Perioden zur Schule oder zur Arbeit zu gehen. Es gab entsetzliche Enthüllungen, bei denen wir erfuhren, dass so viele Frauen in Indien keinen Zugang zu sauberen Hygieneartikeln haben und während der Zeiten Dinge wie schmutzige Kleidung, Lumpen, Heu usw. benutzen müssen. Und hier zeigt ein Film, der deutlich in seinem Trailer selbst zeigt, wie schwerwiegend dieses Problem in unserem Land ist, ein "A" -Zertifikat zu erhalten? Wie für was? Weil Frauenblutungen tabu sind? Abhishek Saxenas "Phullu" trägt dazu bei, das Bewusstsein für das Stigma dieses Themas bei allen zu verbreiten. Vor allem die ländlichen Gebiete, in denen das Stigma angebracht ist, sind so stark, dass Männer es aus Mangel an Bewusstsein nicht einmal wissen. Als Frau schäme ich mich nur dafür, dass ein biologischer Prozess, den jede Frau ab dem 12. oder 13. Lebensjahr jeden Monat durchmacht, zum verbotenen Thema geworden ist und ein Zertifikat für Erwachsene erhalten hat.
Der Film soll morgen, am 16. Juni, herauskommen und ein solch großer Film in die Kategorie der Filme "Grand Masti" und "Jism 2" fallen zu sehen, bricht nur die Herzen. Hier ist der Trailer, schau und nur dann wirst du verstehen, warum CBFCs Entscheidung so albern ist:

Die CBFC-Entscheidung scheint auch bei Twitter nicht gut angekommen zu sein. Überprüfen Sie ein paar Tweets:

Säge #Phullu - enorme Initiative zu Tabus in Bezug auf die Menstruation
Shd in Schulen gezeigt werden - aber gegeben 'A' von Censors @ anmolMD //t.co/H6vptDzI2f

- Preeti Sharma Menon (@PreetiSMenon) 15. Juni 2017

Warum ein Zertifikat 2 solcher informativen und lehrreichen Film gegeben? #Phullu verdienen U-Zertifikat, wir unterstützen Social-Awareness-Filme

- Ratnaraj Nikam (@ Ratnaraj007) 15. Juni 2017

Kann jemand plz prüfen, ob das Zensor-Brett Bewertungen oder Grade ausgibt? Warum bekommen nur die guten Filme ein A? #Phullu

- Biswapati Sarkar (@ ChhotaThalaiva) 15. Juni 2017

Wir hatten eine FB Live mit Dia Mirza gemacht, die eine Markenbotschafterin von giverher5.org ist, wo die Schauspielerin stark über Menstruationsprobleme spricht, mit denen junge Mädchen im ländlichen Indien konfrontiert sind, hier ist das Video:

Was denken Sie? Hast du das Gefühl, dass dieser Film ein A-Zertifikat verdient hätte? Wenn Mädchen unter 18 Jahren menstruieren, wie kann es ein Thema sein, das nur für die 18+ relevant ist? Teilen Sie uns Ihre Meinung in den Kommentaren mit.

Senden Sie Ihren Kommentar