Fitness-Post in sozialen Medien kann sich auch auf andere auswirken

Wenn Menschen Fotos von ihren Fitnessaktivitäten in sozialen Medien posten, beeinflussen sie sie im Guten wie im Schlechten.

Wenn Menschen Fotos von ihren Fitnessaktivitäten in sozialen Medien posten, beeinflussen sie möglicherweise auch die Gesundheit ihrer Freunde, wie eine neue Studie nahelegt. Je mehr aufgabenbezogene Beiträge eine Person in den sozialen Medien sieht, desto größer ist die Sorge, dass sie über ihr eigenes Gewicht denken, sagten die Forscher. "Unsere Ergebnisse waren gemischt. Gutes kann daraus entstehen, in dem Sinne, dass es einige Menschen mehr dazu bringen kann, Sport auszuüben und sich besser zu fühlen, aber es könnte andere Menschen dazu bringen, sich schlechter zu fühlen, wenn sie sich mehr um ihr Gewicht sorgen ", sagte Co-Autor der Studie Stephen Rains, Associate Professor an der Universität von Arizona, US. Für die Studie, veröffentlicht in der Zeitschrift Health Communication, fragten Forscher 232 Teilnehmer, sich in ihre Lieblings-Social-Media-Site einzuloggen und sich die vergangenen 30 Tage im Wert von Beiträgen von ihren Freunden anzusehen.

Die Teilnehmer zählten, wie viele der Beiträge - Fotos oder Text - ihre Freunde darstellten. Für die Studie wurde Übung allgemein definiert als jede körperliche Aktivität zum Zweck der Erhaltung der Fitness und Gesundheit, die alles von Wandern über einen Spaziergang bis hin zum Fitness-Studio umfassen könnte. Die Teilnehmer wählten dann drei ihrer Social-Media-Verbindungen, die die meisten Übungen machten und ihre wahrgenommene Ähnlichkeit mit jeder dieser Personen bewerteten. Sie füllten auch Fragebögen aus, die ihr Ausmaß an Besorgnis über ihr Gewicht, ihre allgemeine Einstellung zu körperlicher Betätigung und ihre Tendenz, soziale Vergleiche nach oben oder nach unten zu ziehen, maßen. Die gemischten Ergebnisse deuten darauf hin, dass die Auswirkungen der sozialen Medien auf die Gesundheit in der Tat real sind, wenn sie nuanciert werden und zusätzliche Aufmerksamkeit verdienen, stellten die Forscher fest.

Schau das Video: Was ist dir dein Körper wert? (1) – Joyce Meyer – Seelischen Schmerz heilen

Senden Sie Ihren Kommentar