Die Gewächshaustechnologie ist effektiv für kontaminationsfreies Gemüse, besserer Ertrag

"Gemüse, das in kontrollierter Umgebung angebaut wird, ist gesund und sicher, da es unter optimaler Verwendung von Nährstoffen, fester Temperatur und ohne Kontamination von außen angebaut wird."

Fortgeschrittene Hydroponik- und Aeroponics-Technologien können die Probleme der Kontamination von frischem Gemüse angehen und zudem eine höhere Produktion sicherstellen, um die wachsende Bevölkerung im Land zu ernähren, sagte ein Gewächshausbauer am Freitag. Sanjay Sudan, Direktor von Saveer Biotech, sagte, dass Gewächshäuser mit solchen Einrichtungen einen hygienischen, sicheren Gemüseanbau ermöglichen, der heutzutage verlangt wird, da übermäßiger Gebrauch von Düngemitteln, Pestiziden zu mehreren Gesundheitsrisiken führt.

"Gemüse, das in kontrollierter Umgebung angebaut wird, ist gesund und sicher, da es unter optimaler Verwendung von Nährstoffen, fester Temperatur und ohne Kontamination von außen angebaut wird", sagte Sudan während eines Medienbesuchs in seinem Labor-Unternehmen in Greater Noida. In der Hydroponik werden Pflanzen in erdlosem Medium, d. H. Wasser, angebaut, das im Vergleich zur konventionellen Landwirtschaft eine bessere Leistung liefert, während in der Aeroponik Luft in geschlossenen Kammern verwendet wird.

"Jedes Gemüse kann überall gezüchtet werden, unabhängig von geologischen und klimatischen Bedingungen", sagte der Sudan und fügte hinzu, dass der Einsatz von Pestiziden auch in Abwesenheit von Boden und externen Faktoren vernachlässigbar wird.

"In Gewächshäusern verwenden wir in der Regel Coco-Pits für den Anbau, bei denen Nährstoffe wie Stickstoff, Phosphor und Kalium durch gezielte Bewässerung zusammen mit Mikronährstoffen verabreicht werden. Wir verwenden auch Hydrokultur für eine Vielzahl von Kulturen. Aeroponik wird im Allgemeinen für den Kartoffelanbau verwendet ", sagte er.

Gegenwärtig wird Rs 6 lakh benötigt, um ein Gewächshaus auf einer Fläche von 500 m2 zu bauen, das Ausgaben für Maschinen zur Bewässerung und Temperaturkontrolle beinhaltet, sagte der Sudan. Die staatliche Beihilfe beträgt etwa 50 Prozent der Gesamtkosten.

Ein wesentlicher Teil der Investitions- und Betriebskosten wird durch einen höheren Ausstoß von Treibhausgasen kompensiert.

Sudan sagte, dass das Konzept unter Leuten populär wurde, und Gemüse, das in Gewächshäusern angebaut wird, würde in der kommenden Zeit billiger werden.

"Zurzeit wurden Gewächshausanlagen auf einem Gebiet von mehr als 60.000 Acres in dem Land gebaut, und die Abdeckung wird in den nächsten 10 Jahren voraussichtlich 10 Lak Acre erreichen. Die Regierung treibt es auch voran. Wenn es sich ausdehnt, wird die Technologie wirtschaftlich, was Gemüse billiger macht ", erklärte er.

Senden Sie Ihren Kommentar