Deshalb sollten Sie auch im Winter eine Sonnenbrille tragen

Die Forschung zeigt, dass der Winter die Augenschädigung doppelt bedroht.

Wenn Sonnenbrillen in den Sommermonaten Ihre Augen vor schädlichen Strahlen schützen, werden sie im Winter doppelt so oft benötigt. Die Forschung zeigt, dass der Winter die Augenschädigung doppelt bedroht. Sonnenstrahlen können immer noch dieselben UVA- und UVB-Strahlen tragen wie im Sommer und in schneereichen Regionen. Die Bedrohung für die Augen wird verdoppelt, da Schnee als reflektierendes Medium für die Strahlen wirkt. Experten sagen, dass Wintersonne niedriger in den Himmel und in einem anderen Winkel als Sommermonate sitzt. Es führt tatsächlich zu mehr Exposition gegenüber schädlichen Sonnenstrahlen, wenn man für längere Zeit aus ist. Es kann für verschiedene Schichten des Auges schädlich sein. Hier sind sechs Gründe von I Rahumathullah, MD, Maui Jim, warum es notwendig ist, im Winter eine Sonnenbrille zu tragen:

Sonnenbrillen schützen die Augen vor Blendung: Winterlicher Niederschlag bedeckt jede Oberfläche in der Umgebung; es führt zu extrem hellen Reflexionen des Sonnenlichts, die eine Blendung verursachen, die das Sehen ernsthaft beeinträchtigen kann. Diese Reflexblendung ist besonders gefährlich beim Fahren und Skifahren. Hochwertige Sonnenbrillen verhindern dramatisch die Blendung der Augen und sorgen für ein sichereres und komfortableres Sehen. Polarisierte Gläser sind sehr wirksam, um die Augen vor gefährlichen Reflexionen zu schützen. Hier sind 9 Dinge, die Sie beim Kauf einer Sonnenbrille beachten sollten.

Sonnenbrillen filtern die schädlichen UV-Strahlen der Sonne: Die Exposition gegenüber ultravioletter (UV) Strahlung ist mit Katarakten und Makuladegeneration verbunden. UV-Strahlen schädigen die Hornhäute in den Augen, was langfristig zur Katarakt führt. Hochwertige Sonnenbrillen filtern schädliche UVA-, UVB- und UVC-Strahlen. Darüber hinaus bieten sie einen hervorragenden Schutz für die empfindliche Haut um die Augen herum, wodurch Falten und vorzeitige Alterung durch UV-Strahlen verhindert werden.

Sonnenbrillen wirken als Windbarrieren: Die Winter sind ziemlich windig. Staub und Schmutz im Wind können Hornhautabschürfungen verursachen. Sonnenbrillen wirken als Windbarrieren und verhindern, dass die vom Wind eingeblasenen Partikel in die Augen gelangen. Eng anliegende, umlaufende Sonnenbrillen sind besonders effektiv, um diese Verletzungen zu verhindern. Einige Sonnenbrillen sind mit speziellen hydrophoben beschichteten Linsen ausgestattet, die Staub, Wasser und Öle abweisen und die Augen sicher und die Sicht absolut klar halten.

Sonnenbrille verhindert Kopfschmerzen: Die Augenpupille steuert den Lichteinfall auf die Netzhaut. Die Pupille erweitert sich, um bei schwachen Lichtverhältnissen mehr Lichteinfall zu ermöglichen, während sie sich zusammenzieht, um zu verhindern, dass bei hellem Licht zu viel Licht einfällt. Die Pupille ist jedoch nicht in der Lage, sich ausreichend zu verengen, während wir unter der Sonne sind, was zu einem Schielen führt, um die Lichtmenge zu reduzieren, die in die Augen gelangt. Schielen und ständige Konstriktion der Pupille führt zu Kopfschmerzen und Augenschmerzen.Sonnenbrillen gleichen die Menge an Licht aus, die in die Augen gelangt, was den Komfort erhöht und die schmerzhaften Nebenwirkungen der Müdigkeit reduziert. Hier sind 10 Tipps, um die richtige Sonnenbrille für Ihre Augen zu wählen.

Sonnenbrillen verbessern die Sicht: Augen benötigen genau die richtige Lichtmenge für ungestörtes Sehen und Wohlbefinden der Netzhaut. Zu viel Licht und übermäßige Blendung verursacht ein lichtinduziertes "Bleichen" der Netzhaut, was die Sehschärfe reduziert. Um dies zu verhindern, ist das Tragen einer hochwertigen Sonnenbrille auch in den Wintermonaten von entscheidender Bedeutung.

Ein absolutes Muss für Fahrer: Es wird empfohlen, dass der Fahrer im Winter eine Sonnenbrille oder eine verschreibungspflichtige Sonnenbrille trägt, da die niedrige Wintersonne manchmal die Augen blenden und Unfälle verursachen kann. Bei eisigen und eisigen Bedingungen ist die Sicht des Fahrers doppelt bedroht. Die Lösung besteht darin, beim Fahren immer eine Sonnenbrille zu tragen. Bequeme Sonnenbrillen filtern das Licht, um eine plötzliche Erblindung durch die Sonne zu verhindern.

Schau das Video: 11 Common Mistakes About Sunscreen And How To Choose The Best One

Senden Sie Ihren Kommentar