Menschen haben vielleicht Grenzen für die Lebenszeit erreicht: Studieren

Es kann eine maximale Schwelle zu unseren biologischen Grenzen geben, die wir nicht überschreiten können.

Umweltveränderungen, einschließlich des Klimas, haben möglicherweise dazu geführt, dass Menschen ihre maximale Grenze für Größe, Lebensdauer und körperliche Leistungsfähigkeit erreicht haben, haben Forscher herausgefunden. Trotz der Geschichten, dass wir mit jeder Generation länger und länger leben werden, legen die Forscher nahe, dass es eine maximale Schwelle zu unseren biologischen Grenzen geben könnte, die wir nicht überschreiten können. Die erste Studie dieser Art, die sich auf 120 Jahre historische Informationen bezog, zeigte, dass diese biologischen Einschränkungen durch anthropogene Auswirkungen auf die Umwelt - einschließlich des Klimawandels - beeinflusst werden können, die sich negativ auf diese Grenzen auswirken könnten.

"Die gegenwärtigen Rückgänge der menschlichen Kapazitäten, die wir heute sehen können, sind ein Zeichen dafür, dass Umweltveränderungen, einschließlich des Klimas, bereits zu den wachsenden Einschränkungen beitragen, die wir jetzt berücksichtigen müssen", sagte Jean-François Toussaint, Professor an der Pariser Descartes-Universität in Frankreich. Zum Beispiel ist die Körpergröße in den letzten zehn Jahren in einigen afrikanischen Ländern gesunken, dies legt nahe, dass einige Gesellschaften nicht mehr in der Lage sind, jedem ihrer Kinder ausreichend Nahrung zu liefern und die Gesundheit ihrer jüngeren Bewohner zu erhalten, erklärten die Forscher. "Diese Eigenschaften steigen nicht mehr, trotz des kontinuierlichen kontinuierlichen Ernährungs-, medizinischen und wissenschaftlichen Fortschritts. Dies deutet darauf hin, dass moderne Gesellschaften unsere Spezies an ihre Grenzen stoßen ließen. Das merken wir als erste Generation ", ergänzt Toussaint. Daher werden wir, anstatt sich kontinuierlich zu verbessern, eine Verschiebung des Anteils der Bevölkerung sehen, der die zuvor aufgezeichneten Höchstgrenzen erreicht. "Dies wird eine der größten Herausforderungen dieses Jahrhunderts sein, da der zusätzliche Druck anthropogener Aktivitäten für schädliche Auswirkungen auf die menschliche Gesundheit und die Umwelt verantwortlich sein wird", sagte Toussaint in dem in der Zeitschrift Frontiers in Physiology veröffentlichten Artikel. Die Forscher hoffen, dass ihre Ergebnisse die politischen Entscheidungsträger ermutigen werden, sich auf Strategien zur Steigerung der Lebensqualität zu konzentrieren und den Anteil der Bevölkerung zu maximieren, der diese biologischen Höchstgrenzen erreichen kann.

Schau das Video: RAF Camora - ALLES PROBIERT feat. BONEZ MC (prod.by Beataura & RAF Camora)

Senden Sie Ihren Kommentar