Schmerzfreies Hautpflaster ist eine gute Nachricht für Typ-2-Diabetiker

Dieses Pflaster ist nützlich für Patienten, deren Körper noch Insulin produzieren kann.

Es gibt gute Neuigkeiten für Diabetiker, da Forscher ein schmerzfreies Hautpflaster entwickelt haben, das lösliche Verbindungen enthält, die auf Blutchemie reagieren, um Glukose automatisch zu verwalten. Für Millionen von Menschen mit Typ-2-Diabetes ist die anhaltende Wachsamkeit gegenüber der Menge an Zucker oder Glukose in ihrem Blut der Schlüssel zur Gesundheit. Ein Finger-Stich vor den Mahlzeiten und vielleicht eine Insulin-Injektion ist eine unbequeme aber notwendige Routine. Die neue Studie, online in der Zeitschrift veröffentlicht Naturkommunikationen, zeigte, dass die biochemische Formel der mineralisierten Verbindungen im Pflaster auf den Zuckerspiegel für Tage anspricht. In einer Proof-of-Concept-Studie mit Mäusen zeigten die Forscher, dass das biochemisch formulierte Pflaster aus auflösbaren Mikronadeln die Behandlung von Typ-2-Diabetes erleichtern kann.

"Dieser experimentelle Ansatz könnte eine Möglichkeit sein, die Tatsache auszunutzen, dass Personen mit Typ-2-Diabetes immer noch etwas Insulin produzieren können", sagte Richard Leapman vom National Institute of Biomedical Imaging and Bioengineering (NIBIB), Teil der National Institutes of Health ( NIH), USA. "Eine wöchentliche Mikronadel-Patch-Anwendung wäre auch weniger kompliziert und schmerzhaft als Routinen, die häufige Bluttests erfordern", sagte Leapman. Die Basis des Versuchspflasters ist das Material Alginat, eine gummiartige natürliche Substanz, die aus Braunalgen gewonnen wird. Es wird mit therapeutischen Mitteln gemischt und in eine Mikronadelform gegossen, um das Pflaster herzustellen. Wussten Sie, wie Sie Ihr Diabetesrisiko reduzieren können?

"Alginat ist ein biegsames Material - es ist weich, aber nicht zu weich", sagte der leitende Forscher Xiaoyuan (Shawn) Chen von NIBIB. "Es muss in der Lage sein, die Dermis zu stoßen, und obwohl es kein allgemein verwendetes Material für Nadeln ist, scheint es in diesem Fall ziemlich gut zu funktionieren", sagte Chen. Chens Team infundierte das Alginat mit einer Formel aus biochemischen Partikeln, die bei Bedarf die körpereigene Insulinproduktion stimuliert und diese Stimulation bei Erreichen einer normalen Blutzuckerkonzentration einschränkt. Das Responsive-Delivery-System des Patches kann den Bedarf des Körpers über mehrere Tage decken, anstatt auf einmal aufgebraucht zu werden, so die Studie. Insulin ist ein Hormon, das in der Bauchspeicheldrüse gebildet und in den Blutkreislauf ausgeschüttet wird, um Glukose als Reaktion auf die Nahrungsaufnahme zu regulieren.

Es ist notwendig, Glukose aus dem Blutstrom in Zellen zu bewegen, wo der Zucker in Energie umgewandelt oder gespeichert werden kann. Bei Typ-1-Diabetes, der normalerweise bei Kindern und jungen Erwachsenen diagnostiziert wird, macht der Körper überhaupt kein Insulin. Typ-2-Diabetes, der in jedem Alter, aber häufiger als Erwachsener diagnostiziert werden kann, verringert progressiv die Fähigkeit des Körpers, Insulin herzustellen oder zu verwenden. Unbehandelt kann Diabetes zu Gefäß- und Nervenschäden im ganzen Körper führen, mit schwächenden Auswirkungen auf Augen, Füße, Nieren und Herz. Die weltweite Inzidenz aller Arten von Diabetes beträgt etwa 285 Millionen Menschen, von denen 90 Prozent Typ-2-Diabetes haben. Lesen Sie, ob Ihre Taille Ihr Diabetesrisiko vorhersagen kann?

Viele erfordern eine Insulintherapie, die normalerweise direkt unter der Haut in Mengen injiziert wird, die entsprechend dem Mangel an natürlich erzeugtem Insulin im Blut berechnet werden. Die Insulintherapie wird in der Hälfte aller Fälle nicht gut behandelt. Der alternative Therapieansatz, der von NIBIB-Forschern entwickelt wurde, könnte die Behandlung von Typ-2-Diabetes erleichtern.

Senden Sie Ihren Kommentar