Premierminister Narendra Modi ist offen für Experimente mit Essen, kein wählerischer Esser: Küchenchef Sanjeev Kapoor

Chefkoch Sanjeev Kapoor war in den VAE, um auf Einladung des Kronprinzen von Abu Dhabi Mohamed bin Zayed für Modi zu kochen.

Premierminister Narendra Modi ist offen für Experimente mit Essen und kein wählerischer Esser, sagte der beliebte Koch Sanjeev Kapoor, der in den Vereinigten Arabischen Emiraten war, um auf Einladung von Kronprinz von Abu Dhabi Mohamed bin Zayed für ihn zu kochen. "Unser Premierminister ist ein Traum zum Kochen. Er ist nicht pingelig und liebt unprätentiöses Essen. Sie müssen nicht schick sein, also konzentrieren wir uns darauf, sie nahrhaft und gesund zu machen. Er hat so einen vollen Terminkalender, also habe ich dafür gesorgt, dass er Essen isst, das dir Energie gibt ", sagte Kapoor gegenüber Gulf News. Kapoor am Sonntag teilte eine Reihe von Fotos mit Modi und betitelte sie: "Absolute Ehre und Privileg, für Modi zu kochen ..."

Zu Modis Essgewohnheiten sagte er: "Er glaubt an einfaches vegetarisches Essen und glaubt daran, dass Essen eine großartige Möglichkeit ist, etwas über die Länder und Kulturen der anderen zu erfahren ... Es gab also viel Essen, das Elemente aus Indien und den Vereinigten Arabischen Emiraten verschmolz. "Dosas, Rote-Beete-Hackfleischspieße und der Komfort indischer Speisen Dal und Reis stehen immer auf seinem Teller", sagte der Koch. Kapoor enthüllte, dass Modis Frühstück ein Fladenbrot mit neun "alten" Körnern wie Hirse und Reis war.

Der Chefkoch hat sogar vom Premierminister etwas über Essen gelernt. "Wir haben über Parathas gesprochen und er hat mir von diesem Paratha erzählt, das mit Drumsticks gemacht wurde. Es hörte sich sehr interessant an und ich sagte ihm, dass ich versuchen werde, es in meiner Küche zu machen. "Kapoor sagte, dass Modi das gekochte Favabohnengemisch mit" paav bhaji "und auch mit dem Frühstück mit" foul medames "zum Frühstück verglich Probieren Sie die Emirati Dessert Asea mit Reiskuchen, die ihn an die indische Halwa erinnerte, und eine No-Fleisch-Version von Hares, die ein Gericht mit Weizen und Fleisch gemacht ist.

Mezzes mit Hummus zusammen mit einer indischen Raita mit Granatapfel und Walnüssen stahlen die Show.

Zum Abendessen am Samstag im Palast in Abu Dhabi enthielt die Speisekarte "Safran Reis mit Zutaten aus verschiedenen indischen Gewürzen, Quinoa Kuchen und ein Moong Dal Bhujia (Dollop von gekochten Linsen) serviert auf einem metallischen Löffel als Vorspeisen und Kürbispudding Dessert ", Berichtete Gulf News.

Senden Sie Ihren Kommentar