3 unglaubliche wissenschaftliche Vorteile von Gesichtsbehaarung

Keine Rasur Der November ist da. Hier ist, wie Gesichtshaare Ihr Leben retten können!

Wenn es etwas gibt, auf das Freundinnen auf der ganzen Welt genug haben, ist Gesichtsbehaarung auf ihren signifikanten anderen. In den letzten Jahren ist der Face-Fuzz-Trend in voller Wut zurückgekehrt und Männer können nicht genug bekommen. Bärte werden größer und Schnurrbärte werden kühner. Getragen von Bewegungen wie "No Shave November" oder "Movember" scheint es so, als hätten Männer den Rasierer und die Rasiercreme für immer abgeschmettert. Ladies, wir verstehen, dass Sie sich Sorgen um seine Gesundheit machen (Gesichtsbehaarung kann manchmal zu ernsten Missgeschicken führen) und es ist eine Weile her, seit Sie gesehen haben, wie sein Gesicht wirklich aussieht. Aber hier sind einige gesundheitliche Gründe, warum Sie Ihren Mann seinen Fuzz behalten sollten.

1. Gesichtsbehaarung kann das Risiko von Hautkrebs verringern
Hautkrebs ist eine Folge der direkten Einwirkung der ultravioletten Strahlung der Sonne auf die Haut. Neben der Erhöhung des Stilquotienten wirkt Facial Fuzz auch wie eine Barriere, die die Haut vor diesen Strahlen schützt und die Auswirkungen der schädlichen Strahlung der Haut minimiert. Eine Studie aus dem Jahr 20111 hat bereits die sonnenblockierende Wirkung des Bartes bewiesen. Durch die Verdunkelung von 90 bis 95 Prozent der Gesichtshaut, Bart und Schnurrbart kann Hautkrebsrisiko deutlich senken, besser als die meisten Sonnenschutzmittel, die wir sagen würden!

2. Gesichtsbehaarung erhöht den Sexappeal
Typisch maskuline Gesichtszüge wie breite Schultern, markante Kiefer und Muskeln haben Frauen immer in Ohnmacht fallen lassen. Und nichts sagt männlich wie ein volles Bartgesicht. Sorry, Barthasser, die Wissenschaft ist diesmal vielleicht nicht auf deiner Seite. Wir sind sicher, dass Sie nicht zustimmen, aber die Forschung beweist, dass Frauen Männer mit Gesichtsbehaarung männlicher und sexuell ansprechender finden. Studien deuten darauf hin, dass Frauen Männer mit Gesichtsbehaarung suchen, als Personen mit einer glatten Haut als potenzielle Partner für langfristige Beziehungen.2

3. Gesichtsbehaarung inspiriert Vertrauen
Rich Gesichtsfuzz könnte auch einige berufliche Vorteile haben. Eine Studie veröffentlicht in der Journal für Marketingkommunikation schlägt vor, dass bärtige Männer leichter vertraut wurden als ihre glatt rasierten Gegenstücke. Ein gepflegter Bart erhöht die Glaubwürdigkeit des Verkäufers und regt die Kunden dazu an, Einkäufe zu tätigen. Komisch aber wahr!3

Verweise:
1. Parisi, A.V., Turnbull, D.J., Downs, N., & Smith, D. (2011). Dosimetrische Untersuchung des sonnenerythemalen UV-Strahlenschutzes durch Bärte und Schnurrbärte. Strahlenschutzdosimetrie, 150 (3), 278-282.
2.Dixson BJ, Sulikowski D, Gouda-Vossos A, Rantala MJ, Brooks RC. Das Männlichkeitsparadoxon: Gesichtsmännlichkeit und Bärtigkeit interagieren, um die Bewertung der Attraktivität der Gesichtszüge von Männern zu bestimmen. J Evol Biol. 2016
Nov; 29 (11): 2311-2320. doi: 10.1111 / jeb.12958. Epub 2016 22. August PubMed PMID: 27488414.
3. Guido, G., Peluso, A. M. & Moffa, V. (2011). Bärtigkeit in der Werbung: Auswirkungen auf die Glaubwürdigkeit und Kaufabsicht der Endorser. Journal of Marketing Communications, 17 (01), 37-49.

Bildquelle: Shutterstock

Schau das Video: 10 Dinge die du beim Duschen jeden Tag falsch machst!

Senden Sie Ihren Kommentar