Verhindern Sie mit diesen Tipps monsunbedingte Augeninfektionen

Krankheiten wie Konjunktivitis, Hornhautgeschwüre, Augenhormone sind in Monsun üblich.

Der Monsun hat definitiv etwas Erleichterung von der sengenden Sommerhitze gebracht, aber er hat auch ein erhöhtes Risiko für Augeninfektionen mit sich gebracht. Krankheiten wie Konjunktivitis, Hornhautgeschwüre, Augenstöcke sind in Monsun üblich, da der direkte Kontakt zwischen dem Auge und dem Regenwasser die Infektion verursachen kann. Und viele von uns neigen dazu, sie zu Hause zu behandeln, anstatt einen Arzt aufzusuchen. Die häufigsten Symptome von Augeninfektionen sind Schwellungen, Rötungen oder Brennen im Auge und es ist wichtig, sich nicht sofort selbst zu behandeln und einen Augenarzt aufzusuchen. Lesen Sie: Wie man monsunbedingte Krankheiten vermeidet

Hornhautgeschwüre: Es ist eine der schwersten Formen einer Augeninfektion, da die Hornhaut eine offene Wunde entwickelt und wenn sie nicht richtig behandelt wird, zur Erblindung führen kann und es daher wichtig ist, sofort einen Arzt aufzusuchen und die Behandlung nicht zu verzögern.

Symptome: Extreme Schmerzen, Eiter und verschwommene Sicht.

Augenfarben: Es ist eine bakterielle Infektion und erscheint als ein Knoten auf dem Auge. Es kann zunächst mit warmen, kalten Kompressen und Augentropfen behandelt werden. Aber wenn der Knoten zunimmt, ist es wichtig, den Arzt zu besuchen.

Symptome: Quälender Schmerz, Eiteraustritt, Rötung über den Augenlidern.

Hier sind ein paar Tipps, die Sie folgen können, um Augeninfektionen zu vermeiden:

1. Vermeide es, Handtücher und andere persönliche Gegenstände zu teilen, da sich Infektionen hauptsächlich durch Hände, Kleidung und andere häufig berührte Gegenstände ausbreiten.

2. Wenn Sie an Konjunktivitis leiden, sollten Sie vermeiden, Ihr Auge zu berühren und Ihre Hände nach der Verabreichung von Augentropfen zu waschen.

3. Vermeiden Sie Over-the-Counter Augentropfen, da sie Steroide enthalten können, die schädlich sein können.

4. Vermeiden Sie die Verwendung von Kontaktlinsen, wenn Sie eine Augenentzündung haben und tragen Sie stattdessen eine Brille.

5. Waschen Sie die Hände von außen, um eine Ansammlung von Bakterien zu vermeiden.

6. Halten Sie Ihre Kinder von Pfützen und wasserverschmutzten Bereichen fern, da diese Bereiche stark bakterienanfällig sind.

Vielleicht möchten Sie lesen:

  1. Tipps, um häufige Monsunerkrankungen in Schach zu halten
  2. Expertentipps zur Vermeidung häufiger Monsunerkrankungen
  3. 10 ayurvedische Tipps, um diesen Monsun gesund zu erhalten

Mit Eingaben von IANS

Senden Sie Ihren Kommentar