5 Yogasanas helfen deinem Kind Angst zu überwinden

Dr. Surya Bhagwati aus Dr. Vaidyas New Age Ayurveda schlägt einige beruhigende Yogasanas vor, die Angst vertreiben und Mut in jungen Köpfen vermitteln können.

Der Mord an dem 7-jährigen Pradyuman Thakur in Gurgaon, der "versehentliche" Tod von Devansh Kacrora und die Vergewaltigung eines 5-jährigen Mädchens in Delhi haben verständlicherweise Schockwellen im ganzen Land verbreitet. Dies hat die Eltern im ganzen Land besorgt und besorgt über die Sicherheit ihrer Kinder in Schulen gemacht. Unter solchen Umständen ist es normal für jeden Elternteil, ängstlich und verängstigt für die Sicherheit seines Kindes zu sein. Aber oft vergessen sie, dass ihre Nervosität und Nervosität auf ihre Kinder einwirkt.

Viele kleine Kinder sind noch zu jung, um zu verstehen, was passiert, aber sie sehen, wie ihre Eltern sich um ihre Sicherheit sorgen und sie glauben machen, dass etwas Unheimliches in der Schule passiert. Diese Übertragung von Angst ist ein legitimes Phänomen1 Wo die Eltern ihre Sorgen auf ihre Kinder verteilen, kann dies wiederum dazu führen, dass das Kind Angst vor der Schule bekommt. Wenn Sie sich um das geistige Wohlbefinden Ihres Kindes kümmern, müssen Sie unbedingt aufhören, erschreckende Details der Fälle vor Kindern zu besprechen. Noch wichtiger, Sie sollten Ihr Bestes tun, um ihre Ängste zu zerstreuen. Dr. Surya Bhagwati aus Dr. Vaidyas New Age Ayurveda schlägt einige beruhigende yogasasans vor, die Furcht verbannen können und Mut in jungen Meinungen einflößen können.

Dr. Bhagwati sagt: "Diese fünf Asanas helfen, die Konzentration und das Selbstvertrauen der Kinder zu verbessern. Es funktioniert, indem es die Zunahme der Energie kontrolliert und ihre Spannung verringert. Darüber hinaus fördert es das Schwitzen, das beim Entfernen von Giftstoffen aus ihrem System hilft. "

1. Balasana: Der Name der Asana bedeutet wörtlich "Die Pose des Kindes". Um die Asana durchzuführen, muss das Kind niederknien, auf ihren Fersen sitzen und nach ihren großen Zehen greifen. Spreizen Sie die Knie und atmen Sie tief ein. Die Hände sollten parallel zum Körper sein und die Handflächen sollten nach oben zeigen. Als nächstes muss das Kind ausatmen, während es sich so nach vorne beugt, dass der Torso zwischen den beiden Schenkeln liegt. Während des Einatmens sollte das Kind den Nabel zur Wirbelsäule ziehen und den Körper beim Ausatmen entspannen. Jede Pose sollte 45 Sekunden lang gehalten werden. "Balasana hilft, die Bereiche des Rückens, des Nackens und der Schultern zu entspannen, in denen die meisten Belastungen und Spannungen bestehen. Es entspannt das Kind von jeder Angst und beruhigt das Nervensystem ", fügt Dr. Bhagwati hinzu.

2. Vrikasana: Vrikasana, auch bekannt unter seinem anderen Namen Vrikshasana, bedeutet "Baumpose". Um zu spielen, muss das Kind gerade mit den Armen auf beiden Seiten stehen. Nach dem Beugen des rechten Knies sollte Ihr Kind den rechten Fuß gegen die Oberseite des linken Oberschenkels halten, so dass das Knie in einem Winkel gebogen ist. Das linke Bein sollte ruhig und gerade sein. Atme tief ein und hebe beide Hände in einer 'Namaste-Position' über den Kopf. Nachdem Sie die Position für ein paar Sekunden gehalten haben, atmen Sie aus und bringen Sie die Hände nach unten. "Die Haltung hilft, Ängste abzubauen und Konzentration, Fokus und Bewusstsein bei jungen Menschen zu fördern", sagt Dr. Bhagwati.

3. Virabhadrasana: Die Kriegerpose ist treffend benannt, weil sie dem Kind kriegerischen Mut einflößen kann. Zuerst muss das Kind mit den Beinen und den Armen an den Seiten stehen. Drehen Sie den linken Fuß nach außen, gefolgt von dem rechten Fuß nach innen. Der Körper des Kindes sollte sich zur linken Seite drehen und das linke Knie beugen, um einen 90-Grad-Winkel zu bilden, während sich das rechte Bein dehnen lässt. Die Hände des Kindes sollten sich zu einer "Namaste" zusammenschließen und über den Kopf gezogen werden. "Neben der Verbesserung der Kernkraft und der Beruhigung des Geistes verbessert das Asana die Koordination und das Gleichgewicht. Es fördert die Verdauung und fördert die Verdauungsgesundheit, was eine große Rolle dabei spielt, die Ängste und Ängste des Kindes zu lindern ", sagt Dr. Bhagwati.

4. Viparita Karani: "Diese Haltung hilft, Angst zu beseitigen und gesunden Schlaf bei Kindern zu fördern. Das Beste ist, dass die Pose leicht ausgeführt werden kann, solange eine Wand zur Unterstützung vorhanden ist ", sagt Dr. Bhagwati. Um die Asana durchzuführen, halten Sie zuerst ein Kissen oder eine gefaltete Decke in der Nähe der Wand. Das Kind muss dann auf dem Kissen sitzen, wobei seine linke Seite die Wand berührt. Jetzt langsam, sollte das Kind ihren Körper drehen, so dass sie die Wand gegenüberstellt und ihre Beine gegen sie hissen. Die Rückseite der Beine sollte die Wand berühren. Atme normal ein und aus.

5. Savasana: Dies ist möglicherweise die einfachste Pose. Das Kind muss sich einfach auf eine Matte legen, die zur Decke zeigt. Die Beine sollten bequem auseinander gehalten werden, wobei die Hände auf beiden Seiten und die Handflächen nach oben zeigen. Bei normalem Atmen sollte das Kind die Aufmerksamkeit nacheinander auf verschiedene Teile seines Körpers richten. Nachdem das Kind völlig entspannt ist, sollte es sich auf die Seite drehen, die Hände stützen und aufrecht sitzen. "Dies sollte die letzte Pose nach all den Asanas sein", sagt Dr. Bhagwati.

Lesen Sie auch:

Möchten Sie Ihr Kind vor Blue Whale Challenge schützen? Probieren Sie diese Yoga und Meditationstechniken

Verweise:
1.Parkinson B, Simons G. Worry verbreitet: interpersonale Übertragung von problembedingten Angstzuständen. Cogn Emotion. 2012; 26 (3): 462-79. doi: 10.1080 / 02699931.2011.651101. Rezension. PubMed PMID: 22471852.

Bildquellen: YouTube / iYoga-Klasse (Balasana), Shilpas Yoga (Vrikasana), Haus-Yoga (Virabhadrasana),
Übe mit Kris (Viparita Karini) und Yoga Upload (Savasana)

Schau das Video: Geführte Meditation - Ängste überwinden und Loslassen

Senden Sie Ihren Kommentar