6 Tipps zur Vermeidung von Fehlhaltungen bei Kindern durch schwere Schultaschen

Ein Wirbelsäulenchirurg schlägt vor, wie Eltern die Haltung ihres Kindes verbessern können, indem sie die richtige Schultasche auswählen.

Wie oft bricht dein Herz, wenn dein Kind den schweren Rucksack zur Schule trägt? Abgesehen von der mentalen Belastung durch Studien und Hausaufgaben verursacht das 2-Kilo-Gewicht, das Ihr Kind zwischen Ihrem Zuhause zur Schule und zurück tragen muss, Rücken- und Rückenprobleme.Dr. Shumayou Dutta FASSI, MS (Ortho), Facharzt für minimal invasive Wirbelsäulenchirurgie, Klinik für Hals und Wirbelsäule, Kolkata schreibt, wie schwere Schultaschen die Gesundheit Ihres Kindes beeinflussen und was Sie tun könnten, um die Belastung zu mindern. Weiter lesen.

Kinder sind ein häufiges Merkmal einer Ambulanz für Wirbelsäulenspezialisten im ganzen Land geworden. Das sollte nicht überraschen. Jeden Morgen, wenn die Nation erwacht, werden die Kinder in die Schule versetzt, um zu überstrahlen und zu übertreffen. Kinder tragen schwere Schultaschen, die Rückenmarksverletzungen ausgesetzt sind

Schwerer als das Gewicht der Erwartungen an sie ist das Gewicht der Schultaschen, die sie tragen. "Acht Unterrichtsstunden pro Tag entsprechen acht Lehrbüchern, acht Notizbüchern, einer Tiffin-Box und einem vollen Liter Wasser", erzählte mir eine besorgte Mutter, als ich darüber nachdachte, wie die Tasche so viel wiegen könne. Ihr Kind leidet zusammen mit vielen anderen unter häufigen Rückenschmerzen. Ein weiteres 13-jähriges Mädchen erzählte mir, dass viele ihrer Senioren in der Schule an "Spondylose" leiden! Wieso kennt ein 13-jähriges Mädchen das Wort "Spondylose"? Warum verwenden Schulen keine Tablets? So kann ein Kind alle Lexika der Welt im Rucksack mit dem Gewicht eines einzelnen Notebooks haben. Aber das ist eine andere Debatte. Hier sind die negativen Auswirkungen des Tragens einer schweren Schultasche.

Da die Kinder heute keine andere Wahl haben, als diese schweren Taschen in die Schule zu tragen, wollen wir sehen, was getan werden kann, damit unsere zukünftige Generation nicht unter dem Gewicht bröckelt, das wir ihnen (buchstäblich und im übertragenen Sinne) auferlegen. Hier sind einige praktische Tipps für Eltern, um Wirbelsäulen- und Haltungsschäden bei Kindern zu verhindern.

1 Alles in der Tasche

Taschen sollten aus einem leichten Material sein. Wenn das einer teuren Tasche entspricht, ist es immer noch lohnender und billiger als eine teure Behandlung.

2 Strap es auf

Die Tasche sollte sowohl Schultergurte als auch einen Hüftgurt haben, um das Gewicht gleichmäßig verteilen zu können. Die Riemen sollten gepolstert und mindestens 2 Zoll breit sein.

3 Tragen Sie die Tasche auf beiden Schultern

Ermutigen Sie das Kind, seine Schultasche von Anfang an auf beiden Schultern zu tragen, damit es sich zur Gewohnheit entwickelt.

4 Schwere zuerst

Schwere Objekte sollten zuerst geladen werden, gefolgt von leichten. Wenn trotz allem das Kind sich immer noch nach vorn beugt, um es zu tragen, dann lade etwas Inhalt aus, bis er direkt damit stehen kann.

5 Kniebeugen und heben, nicht verbiegen

Das Kind sollte sich hocken, um die Tasche anzuheben und auf seine Schultern zu legen, anstatt sich von seinem Rücken zu bücken.

6 Die richtige Haltung

Ermutigen Sie sie dazu, gerade Haltung einzunehmen, wenn Sie sitzen, anstatt sich zu lehnen.

Bildquelle: Shutterstock

Senden Sie Ihren Kommentar