6 gesundheitliche Vorteile von Sappanwood oder Pathimugham

Hat das bescheidene rosa Getränk aus der Malayali-Küche herzschützende und antimikrobielle Vorteile?

Wenn Sie jemals in einem Haus eines Malayali-Freundes gewesen sind, haben Sie vielleicht ein pinkfarbenes Wasser mit einem tiefen, holzigen Geschmack bekommen. Überhaupt gewundert, was es ist? Das rosa getönte Wasser wird tatsächlich durch kochendes Wasser mit Spänen von Sappanwood oder Pathimugam, wie es in Kerala genannt wird, hergestellt. Als Malayali bin ich aufgewachsen, um dieses medizinische Getränk zu trinken, dessen Geschmack ich früher als Kind als widerwärtig empfand. Um die Wahrheit zu sagen, es ist ein Geschmack, an den Sie sich nur gewöhnen, wenn Ihre Geschmacksknospen (und Ihre grauen Zellen) reifen. Heute habe ich seinen erdigen Geschmack und seine Fülle von Vorteilen für den Körper schätzen gelernt. Traditionell wird es für seine Fähigkeit gelobt, den Körper während des heißen Sommers abzukühlen.
Viele meiner Nicht-Malayali-Freunde fanden es ziemlich merkwürdig, Holzspäne in das Trinkwasser zu geben. "Wasser ist großartig, so wie es ist!", Riefen sie aus. Wenig wussten sie, dass Sappanwood Ihr reguläres Wasser in einen medizinischen Cocktail umwandelt, der mit gesundheitlichen Vorteilen voll ist. Hier sind einige wissenschaftlich fundierte Gründe, warum Sie heute Sappanwood-Wasser haben sollten!
Vorteil Nummer 1: Es sind antimikrobielle Eigenschaften
Mit Sappanholzspänen gekochtes Wasser hat antimikrobielle Eigenschaften. Denn das Holz selbst enthält Methanol, das Methicillin-resistente Staphylococcus aureus-Bakterien hemmen kann [1], die Hautinfektionen, Lebensmittelvergiftungen und Gelenkinfektionen verursachen.
Nutzen Nummer 2: Es kann Akne zügeln
Waschen Sie Ihr Gesicht mit Sappanwood Wasser kann eine wirksame Akne-Behandlung sein. Brazilein, ein rotes Pigment, gefunden in Sappanwood-Extrakt, hat gezeigt, dass es Propionibacterium acnes [2] bekämpft, die Akne und Entzündung der Augenlider verursachen.
Vorteil Nummer 3: Es ist reich an Antioxidantien
Teeliebhaber wissen, dass sie ihre tägliche Dosis Antioxidantien aus Tee bekommen. Aber Tee kann auch schwere Säure- und Koffeinsucht verursachen. Wenn Sie einen guten Tee-Ersatz haben wollen, der Ihnen alle Antioxidantien minus seine Nachteile gibt, versuchen Sie stattdessen Sappanwood Tee. Eine Studie hat gezeigt, dass Sappanwood mehr Antioxidantien und besseren Schutz vor freien Radikalen bietet als Quercetin [3] in Antioxidantien-reichen Lebensmitteln wie Blaubeeren gefunden. Lesen Sie koffeinfreie Teesubstitute.
Vorteil Nummer 4: Es hat antiallergische Eigenschaften
Diejenigen mit Allergieproblemen sollten reichlich Sappan-Holzwasser schlucken. Studien [4] haben gezeigt, dass die Verbindungen in Sappan-Holz, insbesondere Sappan-Chalkon, starke anti-allergische Eigenschaften aufweisen.
Vorteil Nummer 5: Es hilft gegen Anfälle
Diejenigen, die an Krämpfen aufgrund von Epilepsie und anderen Störungen leiden, sollten die Vorteile von Sappan-Holz nutzen. Die Forschung ist zu dem Schluss gekommen, dass Extrakte von Pathimugam oder antikonvulsive Aktivitäten gezeigt haben.
Vorteil Nummer 6: Es ist gut für das Herz
Schlürfen Sie eine Tasse Sappan Holz Wasser für eine gute Gesundheit des Herzens. Studien haben gezeigt, dass Brazilein, das rote Pigment im Holz, positive Auswirkungen auf die Herzgesundheit hat.

Diejenigen, die Sappan-Holz kaufen möchten, finden es in den meisten Läden, die Kerala-Produkte oder in Kerala Ayurvedic-Läden führen. Der blassrosa Farbton sieht fantastisch aus, wenn das Wasser in Kristallgläser gegossen wird. Drücken Sie etwas Limette hinein und versüssen Sie es mit Honig für eine interessante Limonade. Heiss oder kalt, trinke heute eine Tasse und genieße jeden Tag für seine vielen gesundheitlichen Vorteile.

Verweise:

1. Kim, K. J., Yu, H. H., Jeong, S. I., Cha, J. D., Kim, S. M. & You, Y. O. (2004). Hemmwirkung von Caesalpinia sappan auf Wachstum und Invasion von Methicillin-resistenten Staphylococcus aureus. Journal of Ethnopharmacology, 91 (1), 81-87.
2. Batubara, I., Mitsunaga, T. & Ohashi, H. (2010). Brazilin aus Caesalpinia Sappanholz als Anti-Akne-Mittel. Journal of Wood Science, 56 (1), 77-81.
3. Mu'nisa, A., Muflihunna, A. & Hala, Y. (2016). ANTIOXIDANT-AKTIVITÄTS-ASSAY VON SAPPAN HOLZ (Caesalpinia sappan L.). In Proceeding International Konferenz über Mathematik, Wissenschaft, Technologie, Bildung und ihre Anwendungen (Bd. 1, Nr. 1).
4. Yodsaoue, O., Cheenpracha, S., Karalai, C., Ponglimanont, C. & Tewtrakul, S. (2009). Antiallergische Wirkung von Prinzipien aus den Wurzeln und dem Kernholz von Caesalpinia sappan auf Antigen-induzierte β-Hexosaminidase-Freisetzung. Phytotherapieforschung, 23 (7), 1028-1031.
5. Baek, N.I., Jeon, S.G., Ahn, E.M., Hahn, J.T., Bahn, J.H., Jang, J.S., & Choi, S. Y. (2000). Antikonvulsive Verbindungen aus dem Holz von Caesalpinia sappan L. Archive of Pharmacal Research, 23 (4), 344.
6. Zhao, Y. N., Pan, Y., Tao, J.L., Xing, D.M., und Du, L.J. (2006). Studie über kardioaktive Wirkungen von Brazilein. Pharmakologie, 76 (2), 76-83.
Bildquelle: Shutterstock

Senden Sie Ihren Kommentar