5 Gesundheitsgetränke, die Linderung von Verstopfung versprechen

Probieren Sie diese aus, sie funktionieren wie Magie.

Abführmittel sind die Substanzen, die dazu beitragen, den Darm zu entleeren, wenn Menschen Schwierigkeiten haben, Stuhlgang zu verlassen. Sie sind weit verbreitet, um Verstopfung zu behandeln, wenn sich der Lebensstil ändert wie die Menge an Ballaststoffen in der Ernährung zu erhöhen, viel Flüssigkeit und regelmäßige Bewegung wird nicht helfen. Abführmittel sind sehr effektiv bei der Linderung von Verstopfung. Lavanya T G., Ernährungswissenschaftler bei NutriParadise am Central Food Technological Research Institute erzählt uns von fünf solcher Abführmittel, die Ihnen fast sofort Befreiung von Verstopfung geben können.

Lassen Sie uns zunächst einmal verstehen, wie Verstopfung aufgrund verschiedener Ursachen auftritt, darunter:

  • Mangel an löslichen und unlöslichen Ballaststoffen
  • Dehydration
  • Stress
  • Schlafmangel
  • Lebensmittel mit hohem Gehalt an Ballaststoffen wie grünem Blattgemüse, Chiasamen, Sesamsamen, Bohnen, Linsen, Haferflocken, Mandeln, Gerste, frischen Früchten, Olivenöl, Nüssen, Avocados, Rosinen, Pflaumen usw. wirken als natürliche Abführmittel.

Hier sind die 5 Getränke, die helfen können, Ihre Verstopfung zu lindern:

Rezept # 1: Wassermelonen-Chiasaft

Zutaten:

  • Wassermelone - 3 Tassen
  • Chiasamen 1stp
  • Honig / Zucker - 1 EL / 1 TL

Methode:

  1. Nehmen Sie 3 Tassen entkernt Wassermelone und mischen Sie es zusammen mit Zucker oder Honig.
  2. Zum gemischten Saft Chiasamen hinzufügen und im Kühlschrank 30 Minuten kalt stellen.
  3. Genießen Sie das Getränk mit Minze garnieren.
  4. Wassermelone hat einen hohen Wassergehalt, der hilft, trockene Stühle zu behandeln. Chiasamen haben die Eigenschaft, eine gelartige Substanz in Wasser zu werden, die den Stuhlgang erleichtert.

Rezept # 2: Aloe Vera-Kale Drink

Zutaten:

  • Aloe Vera - 1/2 Tasse
  • Grünkohl - 1 Tasse
  • Salz- nach Geschmack
  • Wasser - 1/2 Tasse

Methode:

  1. Wasser in einer Pfanne kochen und Kohlblätter hinzufügen. Kochen Sie für 2 Minuten, um sie zu blanchieren.
  2. Das Wasser abseihen und die Kohlblätter kühlen.
  3. Aloevera, ausgewogene Grünkohlblätter und Salz mit Wasser in einem Mixer mischen.
  4. Servieren Sie das Getränk, wenn es noch warm ist
  5. Aloevera hat Verbindungen, die Wasser an den Darminhalt binden und die Schleimsekretion regulieren. Grünkohl trägt zu dem Fasergehalt bei, der dem Stuhl Volumen hinzufügt.

Rezept # 3: Bananen-Sesam-Smoothie

Zutaten:

  • Banane - 1 Tasse
  • Sesam- 1tbsp
  • Honig- 1Tbsp

Methode:

  1. Die Sesamsamen in einem trockenen Mixer pürieren.
  2. Geschälte, gewürfelte Bananen, Sesampulver und Honig dazugeben und mischen.
  3. Im Kühlschrank 30 Minuten kalt stellen und servieren.
  4. Banane hat einen hohen Magnesiumgehalt, der den Stuhl befeuchtet und weich macht. Sesam wirkt als Gleitmittel und lindert Verstopfung.

Rezept # 4: Avocado-Smoothie

Zutaten:

  • Avocado- 3 / 4. Tasse
  • Mandel / Cashew Milch - 1 Tasse
  • Honig / Ahornsirup - 1tbsp

Methode:

  1. Scoop die Avocado.
  2. Mischen Sie die geschäumte Avocado, die Mandel / Cashew-Milch und den Süßstoff.
  3. Eine halbe Stunde kühl stellen und servieren.
  4. Avocado hat einen hohen Fettgehalt, der den Stuhlgang glättet. Es hat auch einen hohen Gehalt an Ballaststoffen und Antioxidantien, die die Entzündung des Verdauungstraktes reduzieren.

Rezept # 5: Trockener Fruchtmilchshake

Zutaten:

  • Gesüßter Joghurt - 1 Tasse
  • Rosinen - ein paar
  • Fig. 4 bis 5
  • Termine-4 bis 5

Methode:

  1. Hacken Sie die Datteln, getrocknete Feigen grob und entfernen Sie die trockenen Gruben.
  2. Mischen Sie die gehackten trockenen Früchte zusammen mit Rosinen und Joghurt in einem Mixer.
  3. Servieren Sie den Smoothie nach dem Abkühlen.
  4. Joghurt hat die probiotischen Bakterien, die hilft, die Schäden, die durch Verstopfung und das Gedeihen der Darmmikroflora verursacht werden, zu reparieren. Die trockenen Früchte enthalten einen hohen Fasergehalt, der dem Stuhl Volumen hinzufügt.

Bildquelle: Shutterstock

Senden Sie Ihren Kommentar