Wie Smog Ihre Lungen und die allgemeine Gesundheit beeinflusst

Hier ist, was du dir antust, indem du den tödlichen Smog einatmest.

Die Luftverschmutzung ist die größte Bedrohung für die Umwelt in der heutigen Zeit. Da sich die Luftqualität in Delhi mit jedem Tag verschlechtert, brauchen wir dringend eine Lösung, um die Kontrolle über die Angelegenheit zu übernehmen. Während wir die giftige Luft, die uns umgibt, einatmen, unterziehen wir unsere Gesundheit und inneren Organe einem zu starken Missbrauch. Am stärksten betroffen sind die Lungen. Natürlich ist Smog im Grunde rauchiger Nebel, eine Art von Luftverschmutzung, die durch Emissionen von Verbrennungsmotoren von Fahrzeugen und industriellem Rauch erzeugt wird, macht die Dinge für uns schlimmer.

Es ist gefährlich, weil es aus feinen Partikeln, Gasen wie Kohlenmonoxid (CO), Kohlendioxid (CO2), Schwefeldioxid (SO2), Stickoxiden (NO2) und bodennahem Ozon besteht, die sehr schädliche Schadstoffe sind. Diese Chemikalien sind sowohl hochreaktiv als auch oxidierend. Also, das könnte Ihnen eine ungefähre Vorstellung geben, wie es Ihre Gesundheit beeinflussen und Sie krank machen kann. Wir haben gesprochen Dr. Arvind Kate, Brust-Arzt, Zen-Krankenhaus, Mumbai zu wissen, wie es die Lunge und unsere Gesundheit beeinflusst:

Es kann zu einer Reihe von Atemwegsproblemen führen

Wenn Smog zu lange eingeatmet wird, kann er die Atemwege der Lunge reizbar machen und zu Schwellungen führen. Dies könnte zu Atemproblemen wie einer Infektion der oberen Atemwege oder einer Infektion der unteren Atemwege führen. Zu viel Schadstoff beim Einatmen beeinträchtigt die Fähigkeit des Blutes, die lebenswichtigen Organe zu erreichen. Es kann auch Schwellungen verursachen und die Lungenkapazität reduzieren, um zu pfeifen und zu Keuchen oder Atemlosigkeit zu führen.

Es kann zu Allergien führen

Smog wirkt nicht nur auf die Lunge und die kardiovaskuläre Gesundheit, er verursacht auch Reizungen in den Augen und kann zu Problemen wie Konjunktivitis und Infektionen führen.

Es kann einen ermüden

Chronische Smog-Exposition kann die ganze Zeit ermüdet und müde machen.

Es verschlechtert andere Gesundheitsbedingungen

Wenn jemand bereits an Atemwegserkrankungen wie Asthma, Bronchitis oder COPD leidet, kann eine Smog-Exposition ihn nur verschlechtern. Smog kann Ihre Atemwege (geschwollen) und mit Schleim gefüllt werden. Es kann Sie zum Husten und Keuchen bringen und Ihre Brust straffen. Tatsächlich kann Smog auch später Symptome auslösen, selbst wenn man drinnen bleibt. Manche Menschen fühlen sich die ganze Zeit über erstickt und atemlos.

Schau das Video: Chai Jing's review: Under the Dome – Investigating China’s Smog 柴静雾霾调查:穹顶之下 (full translation)

Senden Sie Ihren Kommentar