Ist es in Ordnung, Medikamente mit Softdrinks, Kaffee, Milch oder Säften einzunehmen?

Nehmen Sie Ihre Medikamente mit Kaffee oder Saft? Lesen Sie dies

Wie oft haben Sie ein alkoholfreies Getränk oder ein anderes Getränk zur Einnahme Ihrer Arzneimittel verwendet? Es ist gängige Praxis, bei der Einnahme von Medikamenten nur das Getränk zu nehmen, das Ihnen zur Verfügung steht. Einige tun es sogar, um den bitteren Geschmack der Tabletten zu töten. Wie sicher ist es? Führen diese Getränke zu Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten? Wir fragten Dr. Rajni Pathak, Koordinator Präventive Gesundheitsprüfung, Fortis Hospital Mohali um etwas Licht in das Thema zu bringen und was sie zu sagen hat:

Softdrinks oder kohlensäurehaltige Getränke sind kohlensäurehaltig. Die meisten von ihnen sind auch sauer. Sie sind in der Lage, die antibakterielle Wirkung der meisten Medikamente zu verringern. Die kohlensäurehaltigen Getränke können in Kombination mit bestimmten Medikamenten bei manchen Patienten zu Allergien oder Nebenwirkungen führen. Daher sollten alkoholfreie Getränke vollständig vermieden werden. Erfrischungsgetränke beschränken auch die Aufnahme von Eisen. Also, wenn Sie Eisenpräparate oder Medikamente mit Eisen nehmen, dann ist es keine gute Idee, sie mit alkoholfreien Getränken zu konsumieren.

Säfte und andere Getränke können auch die Wirkung von Medikamenten auf Ihren Körper reduzieren, wodurch sie unwirksam werden und den Genesungsprozess verlangsamen. Von allen Säften muss Traubensaft am meisten während der Einnahme von verschreibungspflichtigen Pillen vermieden werden, da die im Saft enthaltenen Furanocumarine die Absorption der Arzneimittel hemmen und zu unerwünschten Wirkungen führen können.

Bei Tee und Kaffee reduzieren die Gerbstoffe in den Getränken die Verdauung der Medikamente. Wenige Medikamente wie Calcium oder Vitamin D Ergänzungen werden empfohlen, mit Milch eingenommen werden. Lesen Sie: Trinken Sie genug Wasser mit Ihren Medikamenten?

Wenn Sie es sich nicht zur Gewohnheit machen, Medikamente mit anderen Getränken zu konsumieren, und es ist ein merkwürdiger Fall, wenn Sie kein Wasser mit sich haben, ist das nicht schädlich. Es gibt keine nachteiligen Auswirkungen des Konsums von Medikamenten mit Säften oder Kaffee oder Milch, aber es ist am besten zu vermeiden. Wasser bleibt das beste Getränk, um Medikamente zu nehmen.

Senden Sie Ihren Kommentar