Ist Ihr Toilettenpapier Ihnen Infektionen?

Anal Jucken, vaginale Infektionen und mehr können durch Ihr Toilettenpapier verursacht werden!

Ob Sie pinkeln oder kacken, das Reinigen Ihrer privaten Teile ist ein Muss. Aber, lassen Sie mich Ihnen sagen, nicht alle wissen, wie man ein Toilettenpapier benutzt, nachdem Sie Ihre Blase geleert haben. Und das ist der Grund, warum Sie ein hohes Risiko haben, an Infektionen zu leiden. JA! Um nicht überrascht zu sein, kann Toilettenpapier Sie in Schwierigkeiten bringen, da es Infektionen verbreiten kann, besonders im Genitalbereich. Schauen Sie sich an, wie Sie durch die Verwendung von Toilettenpapier einem Infektionsrisiko ausgesetzt sind. Lesen Sie auch über den 9-Schritte gesunden Führer, um die öffentliche Toilette zu benutzen.

Wussten Sie, dass die Verwendung von Toilettenpapier oder feuchten Tüchern zu analem Juckreiz führen kann? In einigen Fällen kann es sogar zu Rötungen und Allergien in den privaten Teilen aufgrund der in den Produkten verwendeten Konservierungsstoffe oder Parfüms kommen. Daher, Dr. Aparna Santhanam, Dermatologe und Kosmetologe, Mumbai empfiehlt, das parfümierte Toilettenpapier oder nasse Pfeifen zu meiden und stattdessen auf Produkte umzustellen, die nicht parfümiert oder angefeuchtet sind. Stellen Sie außerdem sicher, dass Sie den Bereich mit Toilettenpapier abtupfen und nicht zu hart gegen die Haut reiben, um das Wasser abzuwischen. Lesen Sie auch, warum Sie an einem juckenden Po leiden.

Wenn Sie denken, dass die Düfte in Ihrem Toilettenpapier Sie unten riechen können, dann liegen Sie falsch. Die in diesen Produkten enthaltenen Chemikalien können das pH-Gleichgewicht in der Vaginalregion verändern. Und jede Veränderung im vaginalen pH-Wert kann das Wachstum von Bakterien und Hefe in der Region auslösen, was zu vaginalen Hefeinfektionen führt [1].

Die Verwendung von Toilettenpapier zur Reinigung der Vagina (oder der Vulva) nach dem Pissen oder Poop kann zu einer Reizung der Vulva führen. Es könnte aufgrund einer Allergie gegen den chemischen Formaldehyd, der in den meisten Toilettenpapier vorhanden ist, eine Reizung verursachen. Darüber hinaus ist es auch als krebserregendes Mittel aufgeführt. [2]

Vielleicht möchten Sie auch lesen, was nach dem Poopieren hygienischer ist - Toilettenpapier oder Bidetspray?

Verweise:

  1. Steinemann A. Duftende Konsumgüter: Expositionen und Auswirkungen von Emissionen. Air Qual Atmos Gesundheit. 2016; 9 (8): 861-866. Epub 2016 20. Oktober. PubMed PMID: 27867426; PubMed Central PMCID: PMC5093181.
  2. Majerovich JA, Canty A, Miedema B. Chronische Vulva-Irritation: Könnte Klopapier der Schuldige sein? Kann Fam Arzt. 2010 Apr; 56 (4): 350-2. PubMed PMID: 20393094; PubMed Central PMCID: PMC2860827.

Schau das Video: Hilft Knoblauch tatsächlich bei der Behandlung von Scheidenpilz?

Senden Sie Ihren Kommentar