Stapel Tipp: Essen Sie zwei reife Bananen in der Nacht

Versuchen Sie dieses natürliche Mittel, Stapel zu behandeln, der Bonus, den es keine Nebenwirkungen hat

Hämorrhoiden oder Hämorrhoiden, wie wir es gemeinhin nennen, sind nicht einfach zu behandeln. Schmerzen, Anal- und rektale Blutungen, anhaltende Unruhe sind nur einige der Unannehmlichkeiten, die es mit sich bringt. Fügen Sie dem Elend hinzu Mangel an einer dauerhaften Heilung machen Menschen nach alternativen Behandlungsmöglichkeiten suchen, um es in Schach zu halten. In den meisten Fällen ist die Ursache von Hämorrhoiden idiopathisch, wo Ärzte die Ursache nicht feststellen können. Einige Faktoren, die einen anfällig für die Entwicklung von Hämorrhoiden machen können, sind jedoch Schwangerschaft, chronische Verstopfung, Fettleibigkeit, Vererbung und Alter.

Für Menschen, die sich der Lage der Pfähle nicht bewusst sind, sind sie Schwellungen, die sich in und um den Analkanal entwickeln und den Stuhlgang behindern. Es gibt ein Netzwerk von Blutgefäßen im Analkanal, die sich entzünden und anschwellen können, wenn in ihnen überschüssiges Blut eingeschlossen ist. Dies verursacht Schmerzen und rektale Blutungen, wenn Sie den Bereich aufgrund von Verstopfung belasten. Pfähle können in verschiedene Grade von der ersten bis zur vierten Klasse eingeteilt werden, wobei die erste Stufe Schwellungen, Schmerzen und Blutungen bedeutet und die vierte Stufe die maximale Zerrigkeit und die vorgefallenen Pfähle darstellt. Hier sind einige andere Hausmittel zur Behandlung von Pfählen.

Eine Operation wird normalerweise nur in extremen Fällen vorgeschlagen, wo die Pfähle aus dem Anus heraushängen könnten und nicht in der Lage sind, zurückzuschieben, dies ist ein Pfahl der Klasse 3 oder 4. Für Menschen, die nicht mit solchen Schwierigkeiten zu kämpfen haben, können Veränderungen des Lebensstils einen langen Weg zurücklegen, um die Symptome in Schach zu halten.

Viele Menschen wenden sich an pflanzliche Heilmittel oder Hausmittel, um Pfähle zu behandeln. Ein wirksames Hausmittel, dass viele schwören, ist regelmäßig Bananen zu haben, um Verstopfung zu vermeiden, da diese Bedingung ein Fluch für Pfeiferkranke sein kann.

Jetzt bekannt Bananen, um besser mit Verstopfung umzugehen. Also, um Schmerzen und Blutungen zu vermeiden, während Sie Stuhlgang durch Stapel passieren, essen Sie Nahrungsmittel, die nicht nur Masse Ihrem Stuhl hinzufügen, sondern auch als Stuhlweichmacher fungieren, um die reibungslose Passage zu unterstützen. Versuchen Sie, zwei Bananen in der Nacht vor dem Schlafengehen zu haben. Dies stellt sicher, dass Sie Ballaststoffe in Ihrer Ernährung haben, wenn Sie es versäumt haben, genug durch die Nahrung zu haben, was Ihrem Stuhl Volumen hinzufügt und ihn etwas weicher macht. Harte Stühle oder Verstopfung können die prall gefüllten Venen unter Druck setzen und zu Blutungen und Schmerzen führen.

Aber hier ein Fang: iss keine Bananen, die nicht reif sind. Rohe Bananen können Verstopfung verschlimmern. Unreife oder rohe Bananen enthalten 100-250 mg Tannine / 100 g und haben einen hohen Gehalt an Amylase-resistenten Stärke. Deshalb können sie die vorbestehende Verstopfung verschlimmern. Bei reifen Bananen verringern sich jedoch die Chancen, die Verstopfung zu verschlimmern. Da Bananen reifen die Anzahl der Tannine und Amylase-resistente Stärke abnimmt, während die Menge an löslichen Zucker und Ballaststoffen erhöht.

Achten Sie jedoch darauf, dass Sie während des Tages und auch während der Nacht genügend Wasser trinken, um Austrocknung zu vermeiden. Wie Dehydratation ist auch eine Hauptursache für Verstopfung.

Referenz:

1: Shiga TM, Soares CA, Nascimento JR, Purgatto E, Lajolo FM, Cordenunsi BR. Reifungsbedingte Veränderungen der Mengen an Stärke und Nicht-Stärke-Polysacchariden und deren Beitrag zur Fruchtenthärtung in drei Bananen-Sorten. J Sci Food Agric. 2011 Juni; 91 (8): 1511-6. doi: 10.1002 / jsfa.4342. Epub 2011 März 28. PubMed PMID: 21445854.

Bae, S. H. (2014). Diäten für Verstopfung. Pädiatrische Gastroenterologie, Hepatologie und Ernährung, 17 (4), 203-208. //doi.org/10.5223/pghn.2014.17.4.203

Schau das Video: Papaya Nice Cream Rezept - Superfood Rezepte - superfood gesund

Senden Sie Ihren Kommentar