Warum habe ich aufgehört, eine Zahnbürste zu benutzen und stattdessen Miswak zu benutzen?

Nachdem Sie dies gelesen haben, werden Sie überzeugt sein, auch zu Miswak zu wechseln.

Vor ein paar Tagen habe ich ein kurzes Video gesehen, in dem viele Menschen in den USA aufhören, Zahnbürsten zu benutzen und stattdessen Miswaks einzusetzen. Für die Uneingeweihten ist Miswak der Zweig des Arak-Baumes, der hauptsächlich im Nahen Osten zu finden ist. Er kann verwendet werden, um Zahnbürsten zu reinigen, ähnlich wie Desi Daatun. Als ich das Video gesehen habe, dachte ich, Muslime auf der ganzen Welt würden Miswak schon seit Ewigkeiten benutzen und jetzt ist es plötzlich in den Nachrichten, weil die Leute in den USA ihre Vorteile geweckt haben. Der Prophet Muhammad (SAW) befürwortete den Einsatz von Miswak aufgrund seiner zahlreichen gesundheitlichen Vorteile. Meine Familie benutzt Miswak routinemäßig während des heiligen Monats Ramadan, und nachdem ich dieses Video gesehen hatte, wurde ich inspiriert, es für immer zu benutzen. Bevor ich anfange, warum ich Miswak der Zahnbürste vorziehe, lassen Sie mich erklären, warum ich Miswak über Daatun aus Neem oder anderen Zweigen bevorzuge. Soweit ich weiß, sind Daatun entweder Neem oder Guavenzweige. Ich konnte keinen Guavenzweig finden und Neem hat einen bitteren Geschmack, den ich nicht mag. Miswak hat keinen Geschmack oder Geruch und ist sehr weich zum Kauen und schonend für das Zahnfleisch.

Hier ist, warum ich Miswak lieber über Zahnbürste verwende

  • Es ist eine natürliche Alternative für die Zahnhygiene. Ich benutze keine Plastikzahnbürsten, die ich alle 20-25 Tage entsorgen muss, um den Plastikmüll der Welt zu ergänzen. Warum sollte ich meinen CO2-Fußabdruck erhöhen, wenn ich eine natürliche und bessere Option zur Verfügung habe?
  • Ich brauche keine Zahnpasta mehr, was bedeutet, dass ich weniger Chemikalien ausgesetzt bin. Anfangs war ich süchtig nach dem minzigen Geschmack der Zahnpasta, die ich am Morgen aufwachen musste. Jetzt bin ich drüber, denn Miswak tötet schlechten Atem und mein Mund fühlt sich frisch an, wenn auch nicht für den minzigen Geschmack.
  • Miswak hat antimikrobielle Eigenschaften, was sauberere und gesündere Zähne und Zahnfleisch bedeutet.
  • Es enthält auch Kalium, Natriumchlorid, Kalziumoxid und Natriumbikarbonat, was auch den Zahnschmelz und das Zahnfleisch stärkt.
  • Es hilft definitiv, die Zähne weißer zu machen. Regelmäßige Verwendung von Miswak reinigt den Tee, Paan oder andere Flecken auf den Zähnen. Außerdem werden die Zähne vergilbt und die Zähne weißer aussehen.
  • Da es antimikrobiell ist, tötet es die Keime und Bakterien im Mund und hilft, Karies und Gingivitis zu bekämpfen.
  • Die "Borsten" von Miswak greifen tief in den Zahnzwischenraum ein und entfernen Schmutz und Schmutz in den Zähnen und im Mund, wodurch der Mund sich sauberer und frischer anfühlt und der Mundgeruch verschwindet.
  • Es enthält auch Fluor, Vitamin C und Silizium.

Tipps

  • Sie können Miswak von den meisten Online-Portalen oder jedem Unani-Shop kaufen.
  • Die beste Zeit, Miswak zu kaufen und zu lagern, wäre während des Ramadan, da es leicht verfügbar ist, da Moslems in diesem Monat Miswak verwenden.
  • Sie können den Borstenteil des Miswak nach 4-5 Anwendungen abschneiden und den gleichen Zweig weiter verwenden.

Referenz

Sukkarwalla A, Ali SM, Lundberg P, Tanwir F. Wirksamkeit von Miswak auf orale Krankheitserreger.Zeitschrift für zahnmedizinische Forschung. 2013; 10 (3): 314-320. doi: 10.4103 / 1735-3327.115138.

Bild: Shutterstock

Senden Sie Ihren Kommentar