Wurzelkanalbehandlungen und Zahnfüllungen - die neuesten Entwicklungen

Keine Schmerzen und Folter mehr während RCT.

Der Wurzelkanal ist eine Behandlung, die hilft, einen stark beschädigten oder infizierten Zahn zu behandeln, zu reparieren und zu behandeln, anstatt ihn zu entfernen. Der Begriff "Wurzelkanal" bedeutet eigentlich die Reinigung der Kanäle in der Mitte einer Zahnwurzel. Obwohl die generische Idee darin besteht, das Wurzelkanalverfahren mit Schmerz und Folter zu verbinden, muss eine erfolgreiche Wurzelkanalbehandlung heute dank der neuesten Fortschritte in der Dentalindustrie und Lokalanästhetika nicht unbedingt mit Schmerzen verbunden sein. Dr. Ratnadeep Patil, Geschäftsführer von Smile Care Expert Dental Care Center hilft uns bei der Erforschung der neuesten Wurzelkanalbehandlung und Zahnfüllung.

Endodontische Behandlung verstehen: Endodontische Behandlung ist, was wir gemeinhin Wurzelkanalbehandlung nennen. Es ist ein Verfahren, das gründliche Reinigung und Füllung eines Zahnes beinhaltet, wenn der Nerv (oder die Pulpa) des Zahnes infiziert wird. Ein Zahn ist ein vielschichtiges Organ, in dem sich ein Nervenende befindet. Wenn der Zerfall durch die Schichten eines Zahnes fortschreitet und schließlich den Nerv erreicht, ist eine Wurzelkanalbehandlung erforderlich. In der ersten Sitzung wird der Zerfall zusammen mit der infizierten Pulpa entfernt und die Reinigung und Formung der Zahnkanäle wird begonnen. Wenn der Zahnarzt nach erfolgreicher Behandlung des Zahnarztes das Gefühl hat, dass die Infektion erfolgreich beseitigt wurde, werden die Wurzelkanäle mit einem speziellen Füllmaterial gefüllt, das allgemein als Guttapercha bezeichnet wird. Danach wird die Kavität des Zahnes mit einem Füllmaterial gefüllt. Lesen Sie mehr darüber, warum Sie die Verfärbung der Zähne nicht ignorieren sollten

Verständnis der elektrochemisch beschleunigten und erweiterten Remineralisierung (kurz: Wacker) Bei der elektrisch beschleunigten (oder unterstützten) und verstärkten Remineralisierung (EAER) werden extrem kleine Ströme in einen Zahn eingeführt. Die Technologie behauptet, dass die Amplitude des Stromes so klein ist, dass sie im menschlichen Körper keinerlei Empfindung auslöst. Dieser Strom führt Mineralien tief in den Zahn ein, die Reparatur und Regeneration einleiten.

WWE-Effekte: WACKER behauptet, den Zahn zu remineralisieren und den verlorenen Zahnschmelz im Gegensatz zu herkömmlichen Füllungen wiederherzustellen, die zerfallene Zahnstruktur durch ein geeignetes Füllmaterial ersetzen. Wenn dies erfolgreich ist, wird es die Art ändern, wie Patienten Füllungen sehen und auch die Bohrphobie lindern. Wacker ist eine bahnbrechende Technologie, die nicht nur zur Reparatur von verfallenen Zähnen, sondern auch zur präventiven Versorgung von Kindern eingesetzt werden kann. Die logistischen Aspekte der Integration dieser Technologie in die tägliche Praxis sind jedoch die nächste Hürde vor den heutigen Praktikern. Hier können Ihre Zähne nach einer Kavitätenfüllung empfindlich werden?

Harzinfiltration: Die Harzinfiltrationstechnik zielt darauf ab, die Ästhetik des frühen Zerfalls auf den Oberflächen von Zähnen mit Hilfe eines niedrig viskosen Harzes zu remineralisieren und wiederherzustellen. Das Harz dringt in die porösen Schichten des Zahns ein, die von einem frühen Zerfall betroffen sind, und versiegelt diese Schichten, wodurch ein weiteres Eindringen von Säuren oder fäulnisverursachenden Bakterien verhindert wird. Diese Technik zeigt hervorragende Ergebnisse in klinischen Studien und könnte sich als eine hervorragende Ergänzung für die präventive und frühe Behandlung erweisen.

 Warum einen Wurzelkanal bekommen, wenn Sie ein Implantat bekommen können? Jeder Zahn hat ein Band, das wie ein Gel wirkt und beißende Kräfte absorbiert. Dies reduziert den Druck auf den Knochen, der den Zahn umgibt. Dieses schützende Kissen um den Zahn fehlt in Implantaten. Es ist also die beste Lösung, Ihren Zahn zu schonen. Ein Implantat, das einen fehlenden Zahn ersetzt, ist die nächste Option. Die Entfernung eines Zahnes ist nicht bevorzugt, es sei denn, er kann nicht gerettet werden. Wenn ein Patient jedoch einen schlecht verfallenen Zahn nicht retten möchte, kann er sich dafür entscheiden, den Zahn zu entfernen und ein Implantat zu setzen.

Füllungen vs. Kronen - welche ist besser und meistens empfehlenswert? Abhängig von der Menge der Zahnstruktur, die in den Zerfall verloren ging, wird Ihr Zahnarzt eine Krone oder eine verstärkende Füllung für Ihren Zahn empfehlen. Neben der Menge an Karies hängt die Wahl zwischen einer Füllung und einer Krone nach endodontischer Behandlung von verschiedenen Faktoren ab, die Ihrem Zahnarzt am besten bekannt sind. Die Kronen haben sich heute von metallischen Kappen und solchen, die eine zahnfarbene Schichtung aufwiesen, zu den vollständig metallfreien oder vollständig zahnfarbenen Kronen entwickelt. Sie sind in einer Vielzahl von Materialien erhältlich. Fortschritte in den Materialwissenschaften haben eine Vielzahl von Materialien mit erhöhter Festigkeit und Eigenschaften hervorgebracht, die den natürlichen Schmelz nachahmen. Diese Materialien sorgen für dauerhafte und langlebige Restaurationen.

Schau das Video: schmerzen unterkiefer links - ursache auf dem panoramaröntgen

Senden Sie Ihren Kommentar