Zeichen, dass Sie mit einem chronischen Beschwerdeführer leben

Manche Menschen können nicht glücklich sein, egal was passiert.

Lassen Sie mich damit beginnen, dass die Person, mit der ich zu tun hatte, mir sehr nahe war und mein Leben auf seine süße Weise vergiftete, und ich war mir nicht bewusst. Er würde sich über alles beschweren, was in seinem Leben schlecht war, täglichen Stress des Jobs, zu Hause, lange Fahrten zur Arbeit und zurück, steigende Ausgaben und was auch immer. Ich war mitfühlend und wie konnte ich nicht sein. Er beschwerte sich über Dinge, die eine Tatsache waren, und ich wurde in sein tägliches Drama hineingezogen, obwohl ich es damals nicht bemerkte. Eine lange Zeit und viel Schaden später wurde mir klar, dass die Person nichts anderes getan hat als sich über alles zu beschweren. Ja, alles, worüber er sich beschwerte, war ein echtes Problem, aber es war nichts von dem epischen Verhältnis, das er zu sein schien. Im Nachhinein und später bei einigen Beratungen habe ich festgestellt, dass er ein chronischer Meckerer war und alles begann zu fallen, wie er seinen "Schmerz" und seinen "Kummer" nutzte, um mich zu manipulieren und herumzukommen. Wie er nur sah oder sprach über die schlechten Dinge im Leben, um Sympathie zu gewinnen. Oder er würde einfach meinen "Segen" zählen und sagen, dass das Leben für mich einfacher war. Die Chancen stehen gut, dass viele von uns leiden, wenn wir mit einem chronischen Beschwerdeführer leben und es nicht merken. Hier sind also einige verräterische Zeichen, von denen ich denke, dass sie dir helfen werden.

  • Alles ist eine Aufgabe von epischen Ausmaßen: Da man jeden Morgen zur Arbeit gehen muss, um keinen geeigneten Parkplatz zu finden, ist jede Ausgabe eine Tragödie epischen Ausmaßes, die mehrmals ausgesprochen werden muss. Diese Leute sind Experten darin, in jeder Situation das Schlimmste herauszufinden und dann darüber zu sitzen und zu kritisieren.
  • Sie sind selten glücklich über irgendetwasEin Merkmal, das in der Person, mit der ich lebte, hervorsticht, war, dass er nie wirklich lächeln würde. Er hat gelächelt, aber es ist niemals der echte, tiefe, der dein Auge erreicht hat. Chronische Meckerer sind so darauf konzentriert, das Unrecht zu finden, dass sie es versäumen, die Rechte zu sehen und es zu schätzen.
  • Sie benutzen ihre Beschwerden, um Sie zu manipulieren: Was mir klar wurde, dass ich wegen all dem Gift, das diese Person in mich hineingepumpt hat, zu einer verbitterten Person wurde. Er würde sich weiter beschweren und ein trauriges Bild von sich malen, so dass ich mich schlecht fühlen und mich mit allem zufrieden geben würde, was er wollte. Viel später erkannte ich, dass diese Person, egal was in ihrem Leben passiert, nie wirklich glücklich und dankbar sein wird.

Bild: Shutterstock

Senden Sie Ihren Kommentar