Sternanis - ein natürliches Heilmittel gegen Winterkälte und Husten

So verwenden Sie Sternanis als Hausmittel gegen Winterkrankheiten.

Sternanis, auf Hindi "Chakra-Phool" genannt, ist ein indisches Gewürz, das man in Biryanis oder Pulao gesehen haben könnte. Das reiche Aroma und der Geschmack, den dieses Gewürz dem Essen eine erstaunliche Wendung verleiht. Allerdings wissen nicht viele, dass diese Küche Zutat Ihnen helfen kann, Halsschmerzen und Husten und Erkältung zu schlagen. Also, um auf einer sicheren Seite zu sein, beginnen Sternanis in Ihrem Winter-Diät-Plan zu nehmen, um seine Vorteile zu ernten. Sie können Ihren Tag mit einer Tasse Sternanis-Tee beginnen, um das trübe Wetter zu überstehen und Ihren Tag mit einem Knall zu beginnen.

Wie hilft es?

Sternanis ist reich an Antioxidantien, die im Kampf gegen freie Radikale helfen und das Risiko der Immunität senken. Die Anwesenheit von Vitamin A und C in Sternanis ist bekannt, um Halsschmerzen und Erkältung zu lindern. Die antimykotischen und antibakteriellen Eigenschaften dieses Gewürzes halten Sie von Grippe und anderen viralen Infektionen fern, die im Winter häufig sind [1]. Dieses Gewürz ist nicht nur ein Nährstofflager, sondern bietet auch zahlreiche gesundheitliche Vorteile. Hier sind einige Gründe, warum Sternanis gut für die Gesundheit ist.

Wie man es benutzt?

Wenn Sie Halsschmerzen oder einen schlimmen Husten haben, trinken Sie Sternanis-Tee. So bereiten Sie es zu Hause vor.

Fügen Sie zwei Anissamenschoten in einer Tasse kochendem Wasser hinzu. Lassen Sie es über 15 Minuten kochen. Fügen Sie keine Teeblätter hinzu. Wenn Sie fertig sind, belasten Sie den Inhalt. Sie können einige Tropfen Honig oder Zitronensaft hinzufügen, um seinen Geschmack zu verbessern. Trinken Sie diesen Tee dreimal am Tag, um seine immunitätssteigernden Vorteile zu nutzen und Husten und Erkältung in diesem Winter vorzubeugen. Hier sind einige Gründe, warum Sie Ihren Tag mit Sternanis Tee beginnen sollten.

Verweise: Yang, et al. Chemische Zusammensetzung und antibakterielle Aktivitäten von Illicium verum gegen Antibiotika-resistente Krankheitserreger. Zeitschrift für medizinische Nahrung. 2010; 13 (5): 1254-62. 4.

Schau das Video: Heilender Apfeltee mit Zimt, Anis und Nelken

Senden Sie Ihren Kommentar