Deshalb müssen Sie diese Hernien-Diagnose ernst nehmen!

Ja, es könnte lebensbedrohlich sein.

Eine Hernie wird verursacht durch eine Träne in den Muskeln; Dies kann nach einer Operation oder durch Heben schwerer Gewichte geschehen. Es tritt auf, wenn eine Muskel- oder Gewebeöffnung durch ein Organ erweitert wird, das versucht durchzustoßen. In den meisten Fällen geschieht dies im Bauchraum, da die Bauchdecke aus Schichten verschiedener Muskeln und Gewebe besteht. In diesen Schichten können sich schwache Flecken entwickeln, so dass Inhalte aus der Bauchhöhle herausragen können. In den meisten Fällen ist Hernie nicht lebensbedrohlich, aber eine Operation ist erforderlich, um weitere mögliche Komplikationen zu vermeiden, sagt Dr. Roy Patankar, Gastroenterologe und Direktor des Zen-Krankenhauses.

Es entwickelt sich unterschiedlich für Männer und Frauen. Bei Männern betrifft es hauptsächlich die Leistengegend und bei Frauen die Nabelgegend. Oftmals ragt der Nabel während der Schwangerschaft hervor und verursacht einen Riss im Gewebe. Manchmal, aufgrund von Übergewicht oder übermäßigem Husten, erhöht sich der Druck im Abdomen, was bei Frauen zu einer Nabelhernie führt. Lesen Sie, wenn C-Abschnitte die Chancen auf Hernien leiden erhöhen.

Was sind die Komplikationen bei einem Bruch?

Es gibt zwei Arten von Hernien, auf die man achten sollte: Eine Leistenhernie, die häufigsten Arten einer Hernie, bei der der Darm durch eine Schwachstelle oder einen Riss in der unteren Bauchwand, meist im Leistenkanal, drückt. Es tritt häufig bei Männern auf und betrifft ihren Samenstrang. Auf der anderen Seite, Hiatushernie ist eine andere Art von einer Hernie, wobei ein Teil des Magens durch das Zwerchfell in die Brust hineinragt. Das Zwerchfell trennt den Bauch von den Organen in der Brust. Wenn eine Hiatushernie das Zwerchfell reißt, ist eine Operation erforderlich, um den Riss zu korrigieren.

Jene, die sich eine Hiatushernie ausbilden, können konstant Aufstoßen und Säurereflux bekommen; es kann für ein Herzproblem oder Säure verwechselt werden, da diese Symptome sehr mild sind. Es wird empfohlen, diese Anzeichen nicht zu ignorieren, besonders für diejenigen, die monatelang mit Säure und Aufstoßen oder saurem Reflux konfrontiert sind. Wenn dieses Problem länger anhält, kann es die Speiseröhre schädigen und auf lange Sicht kanzerös werden. Auch bekannt als Barretts Ösophagus, wenn der Krebs in den frühen Stadien erkannt wird, kann eine sofortige Behandlung zur Verfügung gestellt werden. Bewegungsmangel und veränderte Ernährungsgewohnheiten sind der Grund für eine Zunahme solcher Fälle. Hier sind acht Ursachen für Hernie, über die Sie wissen sollten.

Was kannst du tun?

Die Verbesserung Ihres Muskeltonus, die Beibehaltung des Körpergewichts und regelmäßige Arztbesuche können helfen, Hernien zu vermeiden. Es gibt jedoch keine besonderen präventiven Maßnahmen, da Hernien verschiedene Organe im Körper betreffen kann. Eine gesunde Ernährung hilft, das Körpergewicht zu halten, was auch eine der Ursachen für Hernie ist.

Wie kann es behandelt werden?

Mit der Verfügbarkeit von fortgeschrittenen medizinischen Techniken kann Hernie leicht gelöst werden. Die neue erweiterte endoskopische Technik der Schmalband-Bildgebung hilft bei der Früherkennung von Barret oder Speiseröhrenkrebs. Abgesehen von Änderungen in der Lebensweise und den Medikamenten, wenn eine Hernie größer wird und die Ursache für ständige Bauchschmerzen ist, wird eine Laparoskopie vorgeschlagen. Die Laparoskopie ist weniger schädlich für die anderen Gewebe im Bauchraum, daher die am meisten bevorzugte Behandlung. Manchmal Hernie verursacht keine Schmerzen oder Auswirkungen auf den Tagesablauf in irgendeiner Weise, aber es existiert. Eine rechtzeitige Behandlung und angemessene Medikamente sind unerlässlich, um eine Hernie zu heilen, oder sie kann lebensbedrohlich sein.

Lies das in Marathi

Lies das auf Hindi.

Schau das Video: How Not To Die: The Role of Diet in Preventing, Arresting, and Reversing Our Top 15 Killers

Senden Sie Ihren Kommentar