DIY Kaffeeöl, um Ihre Haare wachsen zu lassen

Kaffee ist nicht nur zum Trinken da.

Kaffee bedeutet für viele Menschen eine Menge Dinge: Trainingstreibstoff, Brain Booster, Energydrink und Schlafunterdrücker. Aber wussten Sie, dass Sie Ihre Haare mit Kaffee wachsen lassen können? Stimmt. Abgesehen davon, dass du wach schläfst, wenn du schläfrig bist, kann das Koffein im Kaffee auch deine schlafenden Haarfollikel wachrütteln und sie dazu bringen, Haare zu produzieren. Glauben Sie uns nicht? Studien1 sagen, dass Koffein sogar die schädlichen Effekte von Testosteron blockieren kann, der Nummer eins Feind des Haarfollikels. Einige Forscher behandelten die schlafenden Follikel von Männern, die an Alopezie litten, mit Kaffee und waren von den Ergebnissen betäubt. Kaffee war in bestimmten Konzentrationen in der Lage, die Haare aus den Follikeln, die durch Testosteron geschädigt wurden, nachzuwachsen. In einer anderen Studie wurden männliche und weibliche Haarskalps mit Testosteron und Koffein behandelt. Es zeigte sich, dass Koffein tatsächlich eine Haarverlängerung verursachte und dass die weiblichen Kopfhaut dafür empfindlicher waren.2

Es gibt eine Reihe von Möglichkeiten, wie Sie Ihr Haar mit Koffein behandeln können. Sie können entweder einen schwarzen Kaffee ausspülen und ihn für 20 Minuten einwirken lassen oder einfach ein Kaffeeöl aufbrühen, um das Haarwachstum zu verbessern. Du brauchst zwei Grundzutaten und den Rest kannst du nach Belieben improvisieren.

(Lesen: Kann Kaffee Ihnen helfen, Ihre Haare wachsen zu lassen?)

Hier ist ein Rezept:

4 Esslöffel Kokosöl

2 Teelöffel Kaffeepulver (nicht die Instant-Variante)

Methode

Erhitzen Sie einen kleinen Kadai auf dem Herd und geben Sie langsam das Öl hinzu und fügen Sie den Kaffeesatz oder das Pulver hinzu. Stellen Sie sicher, dass das Öl nicht zu rauchen beginnt. Halten Sie die Flamme an und rühren Sie langsam für 10 Minuten. Sobald fertig, lassen Sie es beiseite und lassen Sie es vor der Anwendung abkühlen.

Alternativ können diejenigen, die zu faul sind, den Ofen anzuzünden, die Mischung stattdessen in einem Mikrowellenofen erhitzen. Mischen Sie beide Zutaten und erhitzen Sie sie für zwei Minuten in der Mikrowelle. Wenn Sie seine Wirkung verstärken möchten, können Sie auch etwas Rizinusöl, Curryblätter oder die Mischung hinzufügen.

Das Endprodukt sieht etwa so aus:

Wie Sie sehen können, ist das Öl voll von Kaffeesatz. Tragen Sie es direkt auf die Kopfhaut auf. Der grobe Kaffeesatz hilft dabei, tote Zellen von der Waage zu entfernen. (funktioniert gut, wenn Sie Schuppen haben) Das Schrubben wird auch dazu beitragen, die Durchblutung der Kopfhaut zu stimulieren. Ich verwende das Öl seit über drei Wochen, aber es ist zu früh, um zu sagen, ob meine Haare tatsächlich gewachsen sind. Aber es hat dem Haarausfall definitiv ein Ende gesetzt. Probieren Sie es noch heute aus und sehen Sie, ob es für Sie funktioniert!

(Lesen: Probieren Sie diese DIY Haarspülungen zu Hause)

Verweise:
1. Otberg, N., Patzelt, A., Rasulev, U., Hagemeister, T., Linscheid, M., Sinkgraven, R., & Lademann, J. (2008). Die Rolle der Haarfollikel bei der perkutanen Aufnahme von Koffein. Britisches Journal für klinische Pharmakologie, 65 (4), 488-492.
2. Fischer TW, Herczeg-Lisztes E, Funk W, Zillikens D, Bíró T, Paus R. Unterschiedliche Wirkungen von Koffein auf die Haarschaftelongation, Matrix- und Außenwurzelscheide-Keratinozytenproliferation und transformierendes Wachstumsfaktor-β2 / insulinähnliches Wachstum Faktor-1-vermittelte Regulation des Haarzyklus bei männlichen und weiblichen Menschen
Haarfollikel in vitro. Br J Dermatol. 2014 Nov; 171 (5): 1031-43. doi: 10.1111 / bjd.13114. Epub 2014 30. Oktober. PubMed PMID: 24836650.

Bildquelle: Shutterstock

Senden Sie Ihren Kommentar