Was sind Ovulationskrämpfe, kann der Eisprung schmerzhaft sein und andere Fragen beantwortet werden

Hier ist alles, was Sie über Schmerzen während des Eisprungs (Mitte Zyklus der Menstruation) wissen wollten.

Jede Frau ist sich der Bauchschmerzen oder Krämpfe bewusst, die während der Menstruation oder Perioden ziemlich häufig sind. Aber haben Sie jemals von Ovulationskrämpfen gehört? Ja, Eisprung Krämpfe nicht Menstruationsbeschwerden. Im Gegensatz zu Menstruationsbeschwerden treten Ovulationskrämpfe, wie der Name schon sagt, während der Ovulation jeden Monat oder Zyklus auf. Es ist auch bekannt als mittelschmerz, das ist ein deutsches Wort, in dem "mittel" bedeutet Mitte, und schmerz bedeutet Schmerz. Daher sind Ovulationskrämpfe nichts anderes als Schmerzen, die in der Mitte des Menstruationszyklus auftreten. Dr. Nupur Gupta, Gynäkologe und Geburtshelfer, Well Woman Clinic in Gurgaon erklärt im Detail über Ovulationskrämpfe und was es anzeigt.

Was passiert beim Eisprung?

Während des Eisprungs geben die Eierstöcke einen Follikel ab, einen winzigen Sack, der ein Ei enthält. Wenn das Ei freigesetzt wird, erfahren einige Frauen Schmerzen, die meist auf einer Seite des Eierstocks liegen, auf der Seite, aus der das Ei freigesetzt wird. Nicht jede Frau geht durch Eisprung Krämpfe. Nur 20% Frauen erleben Ovulationskrämpfe. Bei jungen Frauen (Jugendliche und Frauen in den 20er oder 30er Jahren) kommt es häufig vor, und auch diese Frauen leiden unter starken Schmerzen. Vielleicht möchten Sie auch wissen, ob eine Frau Perioden ohne Eisprung haben kann?

Warum schmerzt es während des Eisprungs?

Der Schmerz während des Eisprungs ist, weil die Eierstöcke ein Ei freigeben und der Follikel reißt, da das Ei nicht befruchtet wird. Das Aufreißen kann zu Schmerzen führen, zusammen mit ein wenig Flecken und Ausfluss. Wenn der Follikel aus der Eierstockwand herauskommt, kann er die Eierstockschicht verletzen und zu Schmerzen und Beschwerden führen. Auch wenn ein Ei aus dem Eierstock freigesetzt wird, wird es vom Eileiter aufgenommen, was ebenfalls Schmerzen verursachen kann. In einigen Fällen können Ovulationskrämpfe als vorübergehende Schmerzen zusammen mit einem leichten Temperaturanstieg auftreten. Hier sind häufige Anzeichen für den Eisprung, über die Sie Bescheid wissen sollten.

Schmerzen während des Eisprungs - Wie schmerzhaft ist es?

Die Schmerzen aufgrund von Eisprungskrämpfen können von geringfügigen, kneifenden Schmerzen bis hin zu starken Beschwerden reichen. Es wird meist nur auf einer Seite des Bauches gefühlt und variiert jeden Monat. Dies liegt daran, dass nur ein Eierstock jeden Monat ein Ei freisetzt. Wenn der Eierstock vom rechten Ovar gelöst wird, kann der Schmerz auf der linken Seite des Abdomens und umgekehrt wahrgenommen werden.

Wie lange dauert der Eisprungsschmerz?

Der Eisprung findet normalerweise am 14. Tag des 28-tägigen Menstruationszyklus statt. Wenn Sie Ihre Periode am 28. des Monats bekommen, dann findet der Eisprung normalerweise am 12. des nächsten Monats statt, wenn der Monat 30 Tage hat. Der Schmerz kann von wenigen Minuten bis Stunden dauern, maximal für 24 Stunden. Daher geht der Schmerz normalerweise in wenigen Minuten oder Stunden aus. Lesen Sie auch über Tipps, um die Tage zu verfolgen, an denen Sie ovulieren oder am besten "fruchtbar" sind

Lesen Sie auch über Tipps, um die Tage zu verfolgen, die Sie ovulieren oder am besten "fruchtbar" sind.

Senden Sie Ihren Kommentar