Sind Testosteron Supplemente oder Booster sicher?

Lesen Sie, wie die übermäßige Verwendung von Testosteron Boostern Ihre Gesundheit auf lange Sicht schädigen kann.

Wenn Sie ein Fitness-Studio-Geher sind, haben Sie vielleicht von den verschiedenen Ergänzungen gehört, die genommen werden, um den Körper zu stärken. Und hier kommen Steroide ins Spiel. Eine solche häufig verwendete Steroide sind Testosteron-Ergänzungen, auch als Testosteron-Booster bekannt. Nicht nur professionelle Wettkämpfer, Sport Supplements sind auch bei Sportlern sehr beliebt (Nicht-Konkurrenten). Bekannt, um Ihre gebaute und Muskelmasse zu verbessern, können Testosteron-Ergänzungen auf lange Sicht Schaden anrichten. Dr. Altamash Shaikh, Konsulent Endokrinologe, Diabetologe und Metabolischer Arzt, S.L Raheja Hospital, Fortis erklärt, ob diese so genannten Sportergänzungen mit Testosteron sicher sind oder nicht. Lesen Sie, sind Bodybuilding-Ergänzungen notwendig?

Testosteron ist das wichtigste männliche Hormon, das bei der Erhöhung der Muskelmasse und der Körperkraft hilft und gleichzeitig die Libido, Potenz und das Risiko von Krankheiten erhöht. Es wird auch als Arzneimittel zur Behandlung der verzögerten Pubertät bei männlichen Jugendlichen, einem medizinischen Zustand, verwendet. Viele Menschen konsumieren diese mit Hormonen angereicherten Nahrungsergänzungsmittel für verschiedene gesundheitliche Vorteile, wie den Muskelaufbau und die Beibehaltung von Fit- und medizinischen Gründen. Es besteht jedoch die Notwendigkeit, dass die Menschen verstehen, dass diese Ergänzungsmittel vorübergehend vorteilhaft sind und schädliche Auswirkungen auf den Körper insgesamt haben können. Hier finden Sie einen Leitfaden für Anfänger zu Molke und anderen Proteinpräparaten.

Auf lange Sicht könnte Testosteron Ergänzungen Stimmungsschwankungen, Herzerkrankungen, Dyslipidämie (abnorme Menge an Lipiden im Blut) und wenig Energie auslösen. Es nimmt auch die Spermienzahl weg und löst Unfruchtbarkeit aus, abgesehen von schädigender Libido und verursachender Gynäkomastie (Vergrößerung des Drüsengewebes der männlichen Brust). Es verursacht auch Probleme mit dem Gehirn, der Niere, der Haut und dem Immunsystem des Körpers.

Darüber hinaus können Testosteron-Ergänzungen bei Frauen auch Nebenwirkungen verursachen. Für Frauen, die solche Ergänzungen konsumieren, kann es zu übermäßigem Haarwachstum, unregelmäßigen Periodenzyklen, Akne und gestörtem Metabolismus führen. In einigen Fällen kann es auch zu Epiphysen führen, einem Zustand, der zu einem frühzeitigen Verschluss der Knochenenden führt.

Lesen Sie auch über 6 Ergänzungen für Athleten, um ihre Leistung zu verbessern.

Schau das Video: Testo Booster - Sinnvoll oder Scam?

Senden Sie Ihren Kommentar