Wie man die perfekte Tasse Tee macht

Beachten Sie diese Tipps, um die perfekte Tasse Tee zu machen.

Tee zu machen mag eine einfache und leichte Aufgabe sein, aber um die perfekte Tasse zu brauen, muss man sich um einige wichtige Details kümmern. Kausshal Dugarr, Gründer und CEO - Teabox erläutert, wie:

* Die Qualität und Frische von Tee definiert ein gutes Teeerlebnis. Der Kauf von frischen ganzen Teeblättern ist der Schlüssel zum Genuss delikater Geschmäcker und Aromen.

* Wenn Sie die besten lockeren Blätter erhalten haben, spielt die Qualität des Wassers eine sehr wichtige Rolle, um die besten Aromen hervorzubringen. Wasser sollte so frisch wie möglich sein.

* Die Temperatur spielt eine entscheidende Rolle beim Teetrinken. Verwenden Sie Wasser, wenn es zu kochen beginnt (ca. 85 C - 95 C). Dies wird effektiv die richtigen Aromen hervorbringen und die unerwünschte Bitterkeit zügeln.

* Vermeiden Sie kochendes Wasser. Es verbrüht die Blätter und beeinträchtigt die Aromen nachteilig.

* Ein Esslöffel (2,5 g) Blätter wird für jede Tasse Wasser (180 ml) empfohlen.

* Wählen Sie einen sauberen Teekocher / Topf, idealerweise Porzellan, glasierte Keramik oder Glas, um unerwünschte Eigenheiten des Geschmacks zu vermeiden.

* Gießen Sie heißes Wasser über die Teeblätter und nicht umgekehrt. Viele Leute übersehen diesen einfachen Schritt. Lassen Sie die Infusion für 2-5 Minuten gemäß den Anweisungen abgedeckt. Ihr Tee ist bereit zu trinken.

* Für Kaltbrühen benötigen Sie 1,5 Mal mehr Blätter als ein normales Heißgebräu für jede Tasse Wasser. Fügen Sie Blätter in eine Flasche / Glas und gießen Sie kaltes frisches Wasser darüber. Je nach Teesorte 4-10 Stunden ziehen lassen. Steiles Weiß, Oolong, grüne Tees für kürzere Dauer und Schwarz, aromatisierte Frucht- / Blumendüfte für längere Zeit.

* Sie können den Sud auch kühlen, wenn Sie kältere Getränke bevorzugen.

Rishav Kanoi, Teeexperte und Gründer bei Tea Trove hat auch einige Tipps zu teilen:

* Man soll die vier verschiedenen Teesorten verstehen: Weiß, Grün, Oolong und Schwarz.

* Man soll es nicht gebraut nennen; Tee ist durchtränkt.

* Man soll den Tee stürzen, wie es die empfohlene Einweichzeit von 5 Minuten für Schwarz-Weiß-Tees, 2 Minuten für grünen Tee und 4 Minuten für Oolong-Tee vorschreibt.

* Man sollte gefiltertes oder in Flaschen abgefülltes Wasser verwenden, um Tee zu machen.

* Verwenden Sie einen geeigneten Teelöffel für jede 180 ml Wasser.

* Man darf keinen Teebeutel verwenden, sondern nur lose Tees.

* Man muss die Teeblätter 2-3 mal auflösen, indem man heißes Wasser hinzufügt und die Ziehzeit bei jeder Infusion erhöht.

Schau das Video: Wie macht man Yerba Mate Tee? Der Muntermacher am Morgen als Alternative zu Cafe!

Senden Sie Ihren Kommentar