5 Gründe, warum Sie Maulbeeren essen sollten

Von der Bekämpfung von Krebs bis zur Verringerung der Fettleibigkeit hat Maulbeere so viele gesundheitliche Vorteile!

Vor Jahren, in dem Haus, in dem ich aufgewachsen bin, erinnere ich mich, dass meine Mutter zu einem kleinen Garten ging, der von einem "Fence" von Maulbeersträuchern umgeben war. In den Sommermonaten, als die Maulbeersträucher Früchte trugen, pflückte meine Gruppe von temperamentvollen Freunden und ich die reifen Beeren in mühevoller Kleinarbeit. Die Beute wurde früher gleichmäßig unter uns aufgeteilt, und das war früher der Höhepunkt unserer Sommerferien. Lesen Sie: Gründe, warum Sie Erdbeeren essen sollten.

Als eine Freundin kürzlich nach Mahabaleshwar kam, brachte sie eine große Schachtel Maulbeeren für uns nach Mumbai mit. Diese saftigen Beeren ließen mich auf meine Kindheitstage und unseren unstillbaren Appetit auf Maulbeeren zurückblicken. Damals dachte ich daran, die gesundheitlichen Vorteile dieser köstlichen, aber relativ zurückhaltenden Beeren zu erforschen. Es gibt vier Sorten dieser köstlichen Frucht: schwarz (Morus Nigra), rot (Morus Rubra), Weiß (Morus alba) und chinesische Maulbeere (Morus Australis), jeder so nahrhaft und köstlich wie der andere. Hier sind fünf gute Gründe, warum Sie Maulbeeren in Ihre Ernährung aufnehmen sollten. Lesen Sie: Hausmittel für hohe BP- Sie sollten Blaubeeren essen.

Ist voll von Antioxidantien

Alle Arten von Maulbeeren enthalten starke Antioxidantien, die die schädlichen Auswirkungen von freien Radikalen minimieren können. In einer Studie an Maulbeerfrüchten durchgeführt, jedoch schwarze Maulbeeren oder Morus Nigra waren bekannt als die reichsten an Antioxidantien. Die Studie schlug auch vor, dass die Extrakte der Frucht ein guter Ersatz für die synthetischen Antioxidantien sein können. [1] Lesen: Wie Sie mit Acai-Beere abnehmen können.

Hat eine antidiabetische Wirkung

Ein Diabetiker zu sein, bedeutet, dass man eine große Vielfalt an Früchten nicht essen kann, besonders nicht jene, die auf dem glykämischen Index hoch stehen. Aber die gute Nachricht ist, dass Maulbeeren antidiabetische Eigenschaften haben, so dass sie eine gute Ergänzung zu Ihrer Ernährung sind. In einer Studie an diabetischen Patienten war Glibenclamid, ein Antidiabetikum, nur marginal besser als Maulbeere. Die Studie kam zu dem Schluss, dass die Maulbeerentherapie potenzielle hypoglykämische und hypolipidämische Wirkungen zeigte. [2] Lesen: Warum sollten Sie Stachelbeeren haben?

Hat Eigenschaften gegen Fettleibigkeit

Sind Sie besorgt, Pfund zu häufen? Gewichtsmanagement wird einfacher, wenn Sie eine Maulbeeren reiche Ernährung haben. Eine Studie deutet darauf hin, dass Maulbeerextrakte über Fettleibigkeit wirken. [3] Mäuse, die auf einer fettreichen Diät gemästet wurden, waren ein Maulbeerenblatt und Fruchtextrakte täglich für einen Zeitraum von 12 Wochen. Die Kombinationsbehandlung verringerte das Körpergewicht der fettleibigen Mäuse signifikant. Lesen Sie: Goji Beeren - ein Superfood mit 7 gesundheitlichen Vorteilen.

Verhindert Fettleber

Mulberry Wasserextrakte sind reich an Polyphenolen wie Gallussäure, Chlorogensäure, Rutin und Anthocyanen. Regelmäßig konsumierende Maulbeeren können helfen, nicht nur das Körpergewicht zu reduzieren, sondern auch Lipide oder Fett in der Leber zu reduzieren. [4] [5]

Hat Anti-Krebs-Eigenschaften

Maulbeeren tragen auch dazu bei, das Risiko des gefürchteten C-Wortes zu reduzieren. Oxidativer Stress durch freie Radikale im Körper ist eine der Ursachen für Krebs im menschlichen Körper. [6] Mulberry-Extrakte ermöglichen es dem Körper, diese schädlichen Radikale "zu spülen" und auszuspülen. [7]

Lesen Sie auch: 8 köstliche Möglichkeiten, Maulbeeren in Ihr Frühstück zu integrieren.

Verweise:

1. Arfan, M., Khan, R., Rybarczyk, A. & Amarowicz, R. (2012). Antioxidative Aktivität von Maulbeerfruchtextrakten. International Journal of Molecular Sciences, 13 (2), 2472-2480.

2. Andallu, B., Suryakantham, V., Srikanthi, B.L., und Reddy, G.K. (2001). Wirkung der Maulbeer-Therapie (Morus indica L.) auf Plasma- und Erythrozytenmembran-Lipide bei Patienten mit Typ-2-Diabetes. Clinica Chimica Acta, 314 (1), 47-53.

3. Lim, H. H., Lee, S. O., Kim, S. Y., Yang, S. J., & Lim, Y. (2013). Anti-entzündliche und Anti-Fett-Wirkung von Maulbeerblatt und Fruchtextrakt auf fetthaltige Diät-induzierte Fettleibigkeit. Experimentelle Biologie und Medizin, 238 (10), 1160-1169.

4. Peng, C.H., Liu, L.K., Chuang, C.M., Chyau, C.C., Huang, C.N., und Wang, C.J. (2011). Mulberry-Wasser-Extrakte besitzen eine Anti-Fettsucht-Wirkung und Fähigkeit, die hepatische Lipogenese zu inhibieren und die Lipolyse zu fördern.Zeitschrift für Agrar- und Lebensmittelchemie59(6), 2663-2671.

5. Ou, T.T., Hsu, M.J., Chan, K.C., Huang, C.N., Ho, H.H., und Wang, C.J. (2011). Mulberry-Extrakt hemmt die Ölsäure-induzierte Lipid-Akkumulation durch Reduktion der Lipogenese und Förderung der Leberlipid-Clearance.Journal der Wissenschaft von Nahrung und von Landwirtschaft91(15), 2740-2748.

6. Klaunig, J. E., Kamendulis, L.M., und Hocevar, B.A. (2010). Oxidativer Stress und oxidativer Schaden in der Karzinogenese. Toxikologische Pathologie, 38 (1), 96-109.

Lies das in Marathi

Schau das Video: Mango – tropische Vitaminbombe

Senden Sie Ihren Kommentar