Denken Sie zweimal nach, bevor Sie den neuen Tonic Espresso probieren!

Dieses Getränk ist voller Zucker.

Die neue Espressotonikum hat die Kaffeewelt im Sturm erobert. Fans dieses Getränks haben ihre Versionen des skurrilen Getränks auf Instagram geteilt. Instagrammer behaupten, dass das Getränk perfekt ist, um Sie zu erfrischen und Ihnen einen Energieschub zu geben. Es ist nur eine Mischung aus Espresso, Tonic Water und etwas Limettensirup. Ein paar Schüsse Espresso werden über ein vereistes Tonicwasser gegossen, um das Getränk zuzubereiten. Das Tonicwasser ist leicht süßlich und rundet die Bitterkeit des Espressos ab, wodurch das Getränk etwas cremiger wird. Aber kann es eine gesunde Idee sein, auf den Tonic Espresso umzusteigen? Während Sie dieses Getränk auf jeden Fall versuchen können, möchten Sie vielleicht nicht zu einem Stärkungsmittel wechseln. Hier ist der Grund!

Tonisches Wasser wird wie alle anderen Soda voll mit Zucker gepumpt. Es ist in keiner Weise eine gesündere Alternative zu Cola und anderen zuckerhaltigen Getränken. Es ist mehr oder weniger, nur gesüßtes Soda, mit etwas Chinin hinzugefügt. Alle Kohlenhydrate in einem Glas, das aus normalem Tonic Water besteht, stammen aus zugesetztem Zucker [1]. Eine Portion normales Tonic Water hat ein Äquivalent von 8 bis 8,25 Teelöffel Zuckerzusatz. Auch wenn die geringe Menge an Chinin nicht gefährlich ist, sollten Sie immer mit Ihrem Arzt sprechen, bevor Sie Tonicwasser zu Ihrer Diät hinzufügen, um sicher zu sein, dass es für Sie sicher ist [2]. Hier sind 4 tolle gesundheitliche Vorteile von grünem Kaffee zu trinken.

Es ist also am besten, dass Sie sich an den regulären Espresso halten. Auch bevorzugen Sie gerösteten Kaffee über dunklere: Hell gerösteter Kaffee hat einen höheren Anteil an Antioxidantien, die Schäden durch freie Radikale verhindern können. Leicht geröstete Kaffeebohnen enthalten nachweislich höhere Anteile des Antioxidans Chlorogensäure als die dunkleren. Deshalb sollten Sie regelmäßig Kaffee statt entkoffeinierten Kaffee trinken.

Referenz:
[1] und [2]: Brasić JR. Risiken des Verzehrs von Getränken, die Chinin enthalten. Psychol
Rep. 2003 Dezember; 93 (3 Pt 2): 1022-4. PubMed PMID: 14765563.

Schau das Video: The Awakening Audiobook by Kate Chopin (Chs 01-20)

Senden Sie Ihren Kommentar