Willst du schärferes Gedächtnis? Essen Sie mehr Curryblätter!

Lesen Sie das Rezept für einen Memory-Boost-Curry-Tee im Inneren!

Wenn es um Curryblätter geht, sind die Menschen geteilt. Manche Leute lieben den erdigen Geschmack und fischen die Blätter aus Currys und Bratensaft, um sie zu genießen. Manche finden den Geschmack zu überwältigend und hassen den Gedanken, beim Essen in einen Urlaub zu beißen. Curry Blatt Hasser, sollten Sie ernsthaft in Betracht ziehen, dieses Kraut eine Chance zu kämpfen, vor allem, wenn Sie Gedächtnisprobleme haben!

Wir alle wissen, dass dieses kleine Kraut erstaunliche gesundheitliche Vorteile hat, unabhängig davon, wie Sie es verwenden. Dennoch wissen nicht viele, dass Curryblätter Gedächtnis-steigernde Eigenschaften haben. Eine Studie an Mäusen durchgeführt, die in veröffentlicht wurde Phytotherapieforschung im März 2009 [1], bestätigte diese überraschende Tatsache. Die Forscher verabreichten den Mäusen Medikamente wie Scopolamin und Diazepam, von denen bekannt ist, dass sie Amnesie verursachen. Dann gaben sie ihnen 30 Tage lang eine Diät, die aus 2 Prozent, 4 Prozent und 8 Prozent Curryblättern bestand. Der Zweck war, die Wirkung der Diät auf die kognitiven Fähigkeiten, den Gesamtcholesterinspiegel im Serum und die Cholinesteraseaktivität der Mäuse zu untersuchen.

Am Ende der Studie fanden die Forscher heraus, dass die Curryblätter die Gedächtniswerte der Mäuse signifikant verbesserten und ihre Amnesie reduzierten. Die Diät reduzierte die Gehirncholinesteraseaktivität und Gesamtcholesterinspiegel der Mäuse. Die Forscher glauben, dass dies an der procholinergen Aktivität und der cholesterinsenkenden Eigenschaft der Blätter liegen könnte.

In Zukunft kann die Rolle von Curryblättern im Umgang mit degenerativen Erkrankungen des Gehirns analysiert werden. Es könnte auch nützlich sein, um den Geist vor Krankheiten wie Alzheimer und Demenz zu schützen.
Hier ist ein Gehirn-steigernder Tee, der aus Curryblättern gemacht wird, die Sie jeden Morgen anstelle Ihrer Koffein-hineingegossenen Getränke haben können. Dein Gehirn wird dir danken.

Zutaten
Eine Feder von Curryblättern
2 Tassen Wasser
Ein Klumpen Jaggery
Eine Prise Jeera
Ein kleines Stück Ingwer
Eine Prise schwarzes Salz

Methode
1. Roast Jeera auf einem Tawa und zerquetschen Sie es mit einem Mörser und Stößel.
2. In einem Topf zwei Tassen Wasser mit den Curryblättern aufkochen.
3. Fügen Sie den Sprung von Jaggery hinzu.
4. Wenn das Wasser richtig infundiert ist, schalten Sie den Ofen nach fünf Minuten aus.
5. Gießen Sie es in eine Tasse.
6. Fügen Sie das schwarze Salz hinzu.
7. Sprinkle den Tee mit dem Jeera-Pulver.
8. Schluck heiß!

Wenn Sie den Jaggery, den Ingwer oder den Kreuzkümmel zurückhalten können, wenn der Geschmack Sie nicht anregt. Sie können einen Tee auch nur aus Curryblättern zubereiten; selbst das würde genauso "unvergesslich" schmecken!

Verweise:

Vasudevan M, Parle M. Antiamnesisches Potential von Murraya koenigii Blättern. Phytother Res. 2009 Mar; 23 (3): 308-16. doi: 10.1002 / ptr.2620. PubMed PMID: 18844259.

Lies das in Marathi

Senden Sie Ihren Kommentar