Winter-Special: Experten-Diät-Tipps, um warm und gesund zu bleiben

Lesen Sie, was unser Experte über die Ernährung im Winter zu sagen hat.

Die Winter sind gekommen und mit dieser Erkältungs- und Grippesaison wollen wir unser Immunsystem stark und gesund halten. Ein Grund dafür, dass der Winter eine gute Jahreszeit für den Aufbau der Immunität ist, ist, dass die Verdauung bei kaltem Wetter stärker ist. Der Winter ist die Jahreszeit, in der die Natur bereit ist, uns zu ernähren, und da die Verdauung sehr hoch ist, fühlen sich die Menschen hungriger und können die Nahrung im Winter besser verdauen und so ihren Körper ernähren. Neha Shetty, Technischer Leiter, Ernährung, REDUCE, Talwalkar 's teilt wenig Diättipps für den Winter, um gesund und warm zu bleiben.

1. Zu den immunstärkenden Lebensmitteln gehören diejenigen, die frisch, warm, biologisch, leicht verdaulich, rein und gesund sind. Dazu gehören frische Bio-Milch und Joghurt, Gemüse, Obst, Vollkornprodukte und Ghee (Butterschmalz). Lebensmittel, die schwer verdaulich sind, sollten vermieden werden, wenn Sie Ihre Immunität erhöhen möchten. "Kommerziell verarbeitete Lebensmittel sowie Dosen-, Tiefkühl- und verpackte Lebensmittel sind alt und schwer verdaulich, so dass sie die Immunität schwächen." Hier sind 7 Immunitätsfördernde Lebensmittel zur Bekämpfung von Infektionen in diesem Winter.

2. Trinken Sie viel Wasser. Trinkwasser früh am Morgen hilft, das System zu reinigen und unsere Verdauung zu verbessern. Drücken Sie eine Zitrone, um den Nutzen von Vitamin C zu erhalten. Fügen Sie Gewürze und Kräuter wie Ingwer, schwarzer Pfeffer, Kurkuma, Koriander hinzu, da sie viel zur Verbesserung der Verdauung beitragen und Immunität aufbauen.

3. Begrenzen Sie, aber nicht die Aufnahme von fetthaltigen Lebensmitteln, eher verbrauchen hohe Faser-und Protein-Lebensmittel. Ballaststoffe erhöhen nicht nur die Balligkeit, sondern ernähren sich auch von guten Bakterien. Und Studien zeigen, dass mit diesem einen Esslöffel Ghee jeden Tag viele Vorteile wie gute Haut, schlanker Körper und Wärme an kalten Wintermorgen erreicht werden können! Lesen Sie auch die Top 10 Winter Hygiene Tipps.

Der Lebensstil beeinflusst auch die Immunität. Wenn man spät aufsteht, nachts arbeitet, zu unregelmäßigen Zeiten isst, spät in die Nacht bingelt, den Körper Stress und Erschöpfung aussetzt und tagsüber schläft, kann dies die Verdauung und den Körperrhythmus beeinflussen - und somit das Immunsystem beeinträchtigen. Im Winter, wenn die Tage kürzer und die Nächte länger sind, ist es für den Körper natürlich, dass er sich nach mehr Ruhe sehnt. Versuchen Sie, etwas früher zu Bett zu gehen, und Sie werden mit mehr Vitalität und Frische aufwachen. Erhalten Sie auch ausreichende Sonneneinstrahlung. Was passiert mit deinem Körper im Winter?

Schau das Video: DIY Night Routine Life Hacks! 30 DIY Hacks - DIY Makeup, Healthy Recipes & Room Decor

Senden Sie Ihren Kommentar