Ätherische Öle helfen Muskelkater nach dem Training zu reduzieren

Wenn Sie im Fitnessstudio extrem hart gearbeitet haben, können Sie diese ätherischen Öle für eine schnelle Erholung verwenden.

Sie müssen ätherische Öle nicht nur auf Ihr Bad beschränken. Eine gute Abkühlungsstrecke kann helfen, die gesamte Spannung von Ihrem Körper zu lösen. Aber wenn Sie im Fitnessstudio extrem hart gearbeitet haben, können Sie einige ätherische Öle für eine schnelle Erholung verwenden. Diese duftenden Tropfen mit stimmungsauffrischenden Eigenschaften können auch Muskelkater nach dem Training lindern und somit die Regeneration nach dem Training unterstützen. So inhalieren, tupfen und genießen Sie diese Öle nach dem Training.

Pfefferminz Öl: Das frisch duftende Pfefferminzöl hat ausgezeichnete Heileigenschaften [1]. Geben Sie einfach einen Tropfen Pfefferminzöl in das Wasser und reiben Sie es auf Ihre Muskeln. Hier sind 5 Tipps für Experten, ätherische Öle für Anfänger zu verwenden.

Eukalyptusöl: Eukalyptusöl kann auch hervorragend zur Linderung von Schmerzen und Schmerzen eingesetzt werden und kann daher sehr gut nach dem Training eingesetzt werden [2]. Fügen Sie einfach ein bisschen Eukalyptusöl zu einem kühlen, nassen Waschlappen hinzu und legen Sie es auf diese schmerzenden Muskeln. Sie können das nasse Handtuch auch auf Ihr Gesicht legen, um Rötungen zu reduzieren.

Zitronengrasöl: Dieses duftende und würzige ätherische Öl kann auch Muskelschmerzen lindern [3]. Reiben Sie das Öl direkt auf Ihre Muskeln, um etwas Erleichterung zu bekommen. Befolgen Sie auch diese 4 Tipps, um Muskelkater nach dem Training zu entspannen.

Lavendel Öl: Der Duft von Lavendel ist mit seinen kühlenden, beruhigenden und beruhigenden Eigenschaften verbunden. Es hat gute entzündungshemmende Eigenschaften, die Muskelkater bekämpfen und Gelenkschmerzen lindern können. Reiben Sie etwas Lavendelöl direkt auf Ihre Muskeln [4].

Verweise:

[1] Meamarbashi, A. & Rajabi, A. (2013). Die Auswirkungen von Pfefferminz auf die Trainingsleistung. Journal der Internationalen Gesellschaft für Sporternährung, 10, 15. //doi.org/10.1186/1550-2783-10-15

[2] Lakhan, S. E., Sheafer, H., und Tepper, D. (2016). Die Wirksamkeit der Aromatherapie bei der Schmerzlinderung: Eine systematische Überprüfung und Meta-Analyse. Schmerzforschung und -behandlung, 2016, 8158693. //doi.org/10.1155/2016/8158693
Koulivand, P. H., Khaleghi Ghadiri, M. & Gorji, A. (2013). Lavendel und das Nervensystem. Evidenzbasierte komplementäre und alternative Medizin: eCAM, 2013, 681304. //doi.org/10.1155/2013/681304

[3] Nikjou, R., Kazemzadeh, R., Rostamnegad, M., Moshfegi, S., Karimollahi, M. & Salehi, H. (2016). Die Wirkung der Lavendel-Aromatherapie auf den Schmerz Schweregrad der primären Dysmenorrhoe: Eine dreiblind-randomisierte klinische Studie. Annalen der medizinischen und gesundheitswissenschaftlichen Forschung, 6 (4), 211-215. //doi.org/10.4103/amhsr.amhsr_527_14

Schau das Video: Weiter sporteln oder pausieren? Muskelkater: Was dem strapazierten Muskel jetzt gut tut

Senden Sie Ihren Kommentar