Mickey Mehta erklärt, wie man richtig plank und vermeidet Planking Verletzungen

Der bekannte Promi-Gesundheitsguru Mickey Mehta sagt dir, wie du richtig plankst, damit du nicht unter Verletzungen leidest.

Die gesundheitlichen Vorteile von Beplankung sind zig. Dazu gehören Gewichtsverlust, verbesserte Körperhaltung, starke Rumpfmuskulatur, bessere Balance und weniger Stress. Die Tatsache, dass die Beplankung keine Ausrüstung erfordert und überall durchgeführt werden kann, hat diese Übung unter Fitness-Enthusiasten sehr beliebt gemacht. Plank Challenges und Plank-Wettbewerbe sind in Fitnessstudios und sogar an Arbeitsplätzen ziemlich üblich geworden. Auf jeden Fall sollte jeder plank sein. Aber wie bei allen Übungen sollte die Beplankung mit Vorsicht erfolgen, da sonst die Gefahr von Plankenverletzungen besteht. Wir haben beliebte Berühmtheit Gesundheit Guru Mickey Mehta um über die verschiedenen Arten von Planken zu sprechen, die er empfiehlt, die gesundheitlichen Vorteile der Beplankung, wie man richtig plank und Planking Verletzungen Sie leiden können, wenn Sie falsch plankieren.

Eine Planke ist im Wesentlichen eine isometrische Übung (isometrisch bedeutet, eine bestimmte Position mit minimaler Bewegung für eine bestimmte Zeit zu halten), um Ausdauer in den Bauchmuskeln aufzubauen. Es hilft auch beim Aufbau von Stabilität, Kernkraft, Toleranz und Ausdauer, Konzentration und Konzentration. "Ich empfehle Bretter mit Hüfte, Hüften parallel, auf den Handflächen, Bretter mit einer Hand in der Luft oder Bhujangasana gebogene Planke. Diese Planken arbeiten an den Rumpfmuskeln und helfen beim Aufbau von Kraft ", sagt Mickey Mehta.

Wie man richtig plankt

"Beginnen Sie mit einer Liegestütz-Position. Jetzt ruhen Sie Ihr Körpergewicht auf Ihre Unterarme und nicht Ihre Handflächen. An diesem Punkt sollte Ihr Körper eine gerade Linie von Ihrem Kopf zum Knöchel bilden. Clench deine Bauchmuskeln und halten Sie die Position für die vorgeschriebene Zeit. Stellen Sie sicher, dass Sie korrekt auf Ihren Bauch ausgerichtet sind. Folgen Sie einem Rhythmus, um ein- und auszuatmen. Der Trick dabei besteht darin, dem Prinzip der progressiven Überlastung zu folgen, dh die Lautstärke, Intensität und Frequenz schrittweise zu erhöhen, um optimale Ergebnisse zu erzielen ", sagt er.

Sehen Sie, wie Milind Somans 78-jährige Mutter Usha Soman in einem Saree Planken trägt!

Häufige Planking-Fehler
Fehler # 1: Den Rücken wölben

Wenn deine Bauchmuskeln nicht verlobt sind, werden deine Arme nicht mehr den größten Teil deines Körpergewichts tragen. Wenn das passiert, ist Ihre erste Neigung, Ihren Rücken zu beugen, was übermäßigen Druck auf Ihre Wirbelsäule ausübt.

Fehler # 2: Senken Sie Ihre Hüften
Wenn Ihre Bauch- und Armmuskulatur sich müde anfühlt, werden Ihre Hüften wahrscheinlich sinken. Dadurch werden Ihre Rumpfmuskeln in dieser Position weniger beansprucht und Sie belasten Ihren unteren Rücken. Nicht das Ziel hier.

Fehler # 3: Geradeaus oder aufwärts schauen
Ein anderer häufiger Fehler ist, den Kopf zu weit nach hinten zu drehen, um zur Decke oder geradeaus zu schauen. Dies kann Ihren Nacken belasten, und der Rest Ihrer Form wird dadurch auseinander fallen.

Versuchen Sie 20 Sekunden lang, Bretter zu halten, und dann können Sie die Intensität erhöhen, wenn Sie ein Profi sind.

Beplanken von Verletzungen, wenn Sie falsch planken
Planken sind großartig für die Kernkraft, aber Sie könnten sich auch verletzen, wenn Sie nicht richtig gemacht werden. "Im Yoga sind Seitenplanken üblich, und im Laufe der Jahre wurde es in allgemeine Fitness-Workouts integriert, da diese Variante auf die schrägen Muskeln abzielt und hilft, die Wirbelsäule von einer Seite zur anderen zu stabilisieren. Während Bretter verwendet werden, um auch die Oberschenkel (Quadrizeps), Gesäßmuskeln, Schulter-und Rückenmuskulatur zu stärken, können Sie mit einem Rückenproblem enden, wenn Sie es nicht in der richtigen Form tun. Dies kann passieren, wenn Ihre Wirbelsäule und Ihr Becken nicht in neutraler Ausrichtung sind oder Ihre Bauchmuskeln während der gesamten Übung nicht in Bewegung sind. Manchmal kann das Überplanen zu einer Belastung der Interkostalmuskeln zwischen den Rippen sowie der Brustmuskeln der Brust führen, was Druck auf das kostochondrale Gelenk ausübt. Das kann zu vielen Schmerzen führen ", sagt er.

Lies das in Marathi

Bildquelle: Shutterstock

Senden Sie Ihren Kommentar