3 gesundheitliche Vorteile von Zungenkratzen oder Reinigen

Hier ist, warum Sie Ihre Zunge jeden Tag ohne Fehler reinigen müssen!

Wie oft putzst du deine Zunge? Nun, wenn Sie nur mit dem Zähneputzen zufrieden sind und fühlen, dass das mehr als genug ist, um Ihren Mund gesund zu halten, denken Sie noch einmal! Hier sind einige gesundheitliche Vorteile von Zungenkratzen oder Reinigen. Hier sind 5 grobe Dinge, die passieren, wenn Sie nicht Ihre Zunge reinigen.

1. Kann Halitosis behandeln: Es wird geschätzt, dass rund 85% aller Halitosis-Fälle auf Probleme im Mund zurückzuführen sind, von denen 50% auf Zungenrückstände zurückzuführen sind. Eine Studie aus dem Jahr 2004 [1], die später in der Cochrane Database of Systematic Reviews aktualisiert wurde, kam zu dem Schluss, dass eine Zahnbürste zwar helfen kann, die Beschichtung auf der Zunge zu entfernen, ein Zungenschaber jedoch wirksamer ist. Darüber hinaus hilft die Zungenreinigung dabei, die Belastung der Mikroben durch die Produktion flüchtiger Schwefelverbindungen zu reduzieren und hilft Ihnen so, schlechten Atem zu bekämpfen.

2. Hemmt Zahnbelag: Obwohl eine direkte Korrelation zwischen der Zungenreinigung und der Hemmung von Zahnbelag nicht berichtet wurde, trägt sie zur Verringerung der mikrobiellen Belastung im Mund bei. Laut der Studie in der BMC Oral Health [1] reduzierte die Zungenreinigung die Anzahl der Bakterien in der Zungenschicht und half auch bei der Wiederherstellung einer guten Flora (F. nucleatumin) und förderte so die allgemeine Mundgesundheit. Hier sind 10 Tipps für eine bessere Zungenhygiene, die Ihnen helfen können!

3. Verbessert das Geschmackserlebnis: Wenn Sie auf Käse und salzige Lebensmittel in Ihrer Ernährung laden, kann es letztlich Ihre Geschmacksknospen beeinflussen. Darüber hinaus verschlimmern Rauchen, übermäßiger Konsum von Alkohol und Koffein den Zustand noch weiter. Dies verursacht die Bildung eines dicken Rückstands auf der Zunge und beraubt Sie des Geschmacks. Das tägliche Kratzen der Zunge kann jedoch helfen, den Zungenbelag zu reduzieren und die Fäulnis durch Bakterien verbessert das Geschmackserlebnis. Dies wurde durch eine 2004 im Journal of Periodontology veröffentlichte Studie belegt [1]. Lesen Sie auch, was Ihre Zunge über Ihre Gesundheit sagt!

Verweise:

1. Pedrazzi V, Sato S, Mattos Mda G, Lara EH, Panzeri H. Zungenreinigungsmethoden: eine vergleichende klinische Studie mit einer Zahnbürste und einem Zungenschaber. J Periodontol. 2004 Juli; 75 (7): 1009-12. PubMed PMID: 15341360.

2.Matsui M, Chosa N, Shimoyama Y, Minami K, Kimura S, Kishi M. Auswirkungen der Zungenreinigung auf Bakterienflora in der Zungenbeschichtung und Zahnbelag: eine Crossover-Studie. BMC Mundgesundheit. 2014 14. Januar; 14: 4. doi: 10.1186 / 1472-6831-14-4. PubMed PMID: 24423407; PubMed Central PMCID: PMC3898367.

3. Quirynnen M, Avontrood P, Soers C, Zhao H, Pauwels M, van Steenberghe D. Einfluss von Zungenreinigern auf mikrobielle Belastung und Geschmack. J Clin Periodontol. 2004 Juli; 31 (7): 506-10. PubMed PMID: 15191584.

Senden Sie Ihren Kommentar