Hungrig? Machen Sie Walnüsse zu Ihrem neuen besten Freund!

Es schützt das Verdauungssystem, indem es die Menge an probiotischen Bakterien im Darm erhöht und Risiken von Herz- und Gehirnerkrankungen sowie Krebs vorbeugt.

Der Verzehr einer halben Tasse Walnuss pro Tag kann helfen, das Verdauungssystem zu schützen, indem die Menge an probiotischen Bakterien im Darm erhöht und Risiken von Herz- und Gehirnerkrankungen sowie Krebs abgewehrt werden, sagen Forscher. Die Ergebnisse der Tierstudie zeigten, dass eine Walnuss-angereicherte Diät die Darmmikrobengemeinschaft neu formt und einen signifikanten Anstieg an nützlichen Bakterien einschließlich Lactobacillus, Roseburia und Ruminococcaceae bewirkt. Walnüsse fungieren als ein probiotic, um zu helfen, die Bakterien zu ernähren und zu wachsen, die das verdauungsfördernde System gesund halten, die gesagten Forscher. "Die Gesundheit des Darms hängt mit der allgemeinen Gesundheit im Rest des Körpers zusammen. Unsere Studie zeigt, dass Walnüsse den Darm verändern, was erklären könnte, warum Walnüsse wie Gesundheit von Herz und Gehirn andere positive gesundheitliche Vorteile haben ", sagte der leitende Forscher Lauri Byerley, Associate Professor an der Louisiana State University in den USA.

Der Konsum von Walnüssen wurde auch mit gesundheitlichen Vorteilen in Verbindung gebracht, darunter ein verringertes Risiko für Herzerkrankungen und Krebs, fügte Byerley hinzu. Die bioaktiven Komponenten von Walnüssen könnten bei der Bereitstellung dieser gesundheitlichen Vorteile eine Rolle spielen, erklärten die Forscher in der Veröffentlichung im Journal of Nutritional Biochemistry. "Eine größere bakterielle Diversität könnte mit besseren Gesundheitsergebnissen in Verbindung gebracht werden, während eine geringe Diversität mit Erkrankungen wie Adipositas und entzündlichen Darmerkrankungen in Verbindung gebracht wurde", erklärte Byerley. Walnüsse sind die einzigen Nüsse, die eine erhebliche Menge an Alpha-Linolensäure (ALA), die pflanzliche Omega-3-Fettsäure (2,5 Gramm pro Unze) enthalten und außerdem Protein (4 Gramm pro Unze) und Ballaststoffe (2 Gramm pro Unze). Für die Studie wurden Ratten randomisiert einer Diät zugeteilt, die gemahlene Walnüsse enthielt, was ungefähr 2 Unzen (1/2 Tasse) pro Tag beim Menschen oder eine Diät ohne Walnüsse für bis zu 10 Wochen entsprach. (Lesen Sie: 13 Gründe zu essenWalnüsse jeden Tag!)

Schau das Video: Die FOLGEN von BULIMIE - Was passiert mit dem KÖRPER? | mutimbauch

Senden Sie Ihren Kommentar