Die überraschenden gesundheitlichen Vorteile von Thermalbädern

Das heiße Quellwasser verspricht, Muskelschmerzen und Stress zu lindern, abgesehen von einer verjüngenden Erfahrung.

Wir sind alle von den heißen Quellen in Manikaran, Himachal Pradesh und Panamik, Ladakh, begeistert. Während die heißen Quellen ein sehr verjüngendes Erlebnis versprechen, verspricht das Wasser heißer Quellen auch medizinische Eigenschaften, die Stress, Schmerzen und Müdigkeit abbauen. Deshalb sollten Sie das nächste Mal, wenn Sie eine Reise planen, in ein heißes Quellwasser eintauchen.

Verbessert die Durchblutung: Die heißen Quellen enthalten Mineralien wie Kalzium und Natriumbikarbonat. Wenn Sie in der heißen Quelle baden, saugt sich Ihr Körper in den Mineralien. Und während der Prozess fortschreitet, schlägt Ihre Durchblutung und der Sauerstofffluss eine Studie vor, die im North American Journal of Medical Sciences [1] veröffentlicht wurde.

Lindert Stress: Die gleiche Studie schlägt auch vor, dass das Eintauchen Ihres Körpers in ein heißes Quellwasser auch helfen kann, Stress abzubauen. Während die Wärme die angespannten Muskeln entspannt, können die Mineralien im Wasser zum psychologischen Heilungsprozess beitragen [2]. Wussten Sie, dass ein Sprung in eiskaltes Wasser auch Ihre Gesundheit verbessert?

Verbessert die Schlafqualität: Wenn Sie Ihren Körper in warmem Wasser einweichen, steigt Ihre Körpertemperatur an und wenn Ihr Bad vollständig ist, kühlt Ihr Körper ab. Dieser Kühlprozess kann Ihnen helfen, sich zu entspannen und einen ruhigen Schlaf zu bekommen, schlägt eine Studie vor, die in der Zeitschrift Electroencephalography and Clinical Neurophysiology [3] veröffentlicht wurde.

Beruhigt Muskelschmerzen: Einweichen in einem Pool mit heißem Wasser kann auch Muskelschmerzen lindern. Eine Studie in der Zeitschrift Rheumatology International ergab, dass heiße Mineralbäder bei der Schmerzlinderung helfen können [4]. Hier sind einige der gesundheitlichen Vorteile einer Sauna / Dampfbad.

Bekämpft trockene Haut: Der hohe Siliziumgehalt im heißen Quellwasser kann raue und trockene Haut erweichen. Darüber hinaus hat sich die Kieselsäure in heißem Quellwasser als hilfreich bei der Linderung der Symptome von Ekzemen erwiesen, und Psoriasis fand eine Studie in der Zeitschrift Acta Dermato-Venereologica [5] veröffentlicht.

Bevor Sie jedoch in eine heiße Quelle eintauchen, stellen Sie sicher, dass Sie mit Ihrem Arzt sprechen, wenn die Praxis für Sie sicher ist. Besonders wenn Sie schwanger sind oder eine Herz-Kreislauf-Erkrankung haben.
Verweise:
[1] und [2] Mooventhan, A. & Nivethitha, L. (2014). Wissenschaftliche evidenzbasierte Effekte der Hydrotherapie auf verschiedene Körpersysteme. North American Journal of Medical Sciences, 6 (5), 199-209. //doi.org/10.4103/1947-2714.132935

[3] Horne JA, Reid AJ. Nachtschlaf EEG ändert sich nach Erwärmung des Körpers in einem warmen Bad. Elektroenzephalo Clin Neurophysiol. 1985 Feb; 60 (2): 154-7. PubMed PMID: 2578367.

[4] Bellato, E., Marini, E., Castoldi, F., Barbasetti, N., Mattei, L., Bonasia, D. E. & Blonna, D. (2012). Fibromyalgie-Syndrom: Ätiologie, Pathogenese, Diagnose und Behandlung. Schmerzforschung und -behandlung, 2012, 426130. //doi.org/10.1155/2012/426130

[5] Kubota K, Machida I, Tamura K, Take H, Kurabayashi H, Akiba T, Tamura J. Behandlung von refraktären Fällen von atopischer Dermatitis mit saurer Thermalquelle
Baden. Acta Derm Venereol. 1997 Nov; 77 (6): 452-4. PubMed PMID: 9394980.
Lies das auf Hindi.
Bildquelle: visitjapanau / Instagram

Senden Sie Ihren Kommentar