5 Tipps für den Winterspaziergang

Hier sind Dinge, auf die Sie achten müssen, wenn Sie morgens im Winter spazieren gehen.

Ich war nie ein Morgenmensch, aber seit ich einen Krieg gegen Fett erklärt habe, entschied ich mich regelmäßig für Morgenspaziergänge. Der einzige Fehler, den ich gemacht habe, war, dass ich diese Behandlung am Ende der Sommer und am Anfang der Winter anwende. Ja, es wurde eine Aufgabe für mich, früh morgens aufzuwachen, mich fertig zu machen und einen Spaziergang zu machen, während es draußen neblig und kalt war. Alles, was ich tun wollte, ist, wieder ins Bett zu gehen und mich unter meine Decke zu kuscheln. Aber dann erkannte ich, dass es mich nur zu einem Verlierer machen würde und so beschloss ich, aufzustehen und mit meinen Morgenspaziergängen zu beginnen. Als Amateurwanderer, hier sind ein paar Tipps, die ich anbieten kann, um Ihren Morgenspaziergang routinemäßig erträglich zu machen, wenn Sie wie ich kämpfen, um aus dem Bett zu kommen:

Kleide dich richtig an: Dies ist der wichtigste Teil Ihrer Behandlung, wenn Sie sich nicht so kleiden, dass Sie möglicherweise nicht in der Lage sind, mit Ihrem Spaziergang fortzufahren. Tragen Sie keine sperrige Winterkleidung, die Sie bei steigender Körpertemperatur nicht abnehmen können. Versuchen Sie und vermeiden Sie auch, Baumwolle zu tragen. Sie fangen Feuchtigkeit in deinem Körper ein und können dir eine Erkältung bereiten. Tragen Sie stattdessen dünne Schichten thermischer Kleidung und kombinieren Sie sie mit einem Baumwoll-T-Shirt oder einer Jacke, je nach der Temperatur des Ortes. Verkleiden Sie sich in Schichten, so dass Sie sie einzeln loswerden können, wenn Sie sich heiß fühlen oder die Temperatur am Morgen ansteigt. Während der Winter gibt es mehr Chancen, unter Hypothermie zu leiden, wo eine Person schnell Körpertemperatur verlieren könnte, die es über 35 Grad oder C oder 95 Grad F fallen lässt. Das bedeutet, dass der Körper nicht in der Lage ist, genug Wärme zu erzeugen, um Sie warm zu halten, die sich drehen kann tödlich sein. Denken Sie daran, auch Ihren Kopf mit einem Schal oder einer Mütze zu bedecken. Es ist wichtig, den Kopf zu bedecken, da 20 bis 60 Prozent der Wärme durch einen unbedeckten Kopf verloren gehen. Also, wenn du Wärme verlierst, besteht die Gefahr, dass dein Körper kalt wird. Hier sind weitere Gründe, warum Sie Ihren Kopf während Winterwanderungen abdecken sollten.

Haltet euch hydratisiert: Ein Fehler, den wir alle im Winter machen, ist, dass wir laufen oder joggen, ohne eine Wasserflasche dabei zu haben. Aber selbst wenn Sie nicht viel schwitzen, werden Winterwanderungen auch Austrocknung verursachen. Nehmen Sie also eine kleine Flasche Wasser mit und nehmen Sie regelmäßig kleine Schlucke davon, um sich zu hydratisieren. Vermeiden Sie diese häufigen Winterfehler, um gesund zu bleiben.

Benutze Sonnencreme: Tragen Sie mindestens eine Sonnencreme mit einem Lichtschutzfaktor von 15 auf. Die Wintersonne ist so stark wie die Sommersonne und kann Ihre Haut stark schädigen. Die UVA- und UVB-Strahlen können Ihre Haut runzlig und trocken machen. Hier sind weitere Gründe, warum Sie Sonnenschutzmittel im Winter brauchen.

Übertreibe nicht: Wenn Sie mit dem Sport und dem Laufen noch nicht vertraut sind, denken Sie vielleicht, dass es Ihnen im Winter hilft, die Hitze zu steigern und mehr Kalorien zu verbrennen. Aber das ist ein Mythos. Anstrengung erhöht die Nachfrage des Herzens nach Sauerstoff, der Sie ermüden, atemlos machen und ermüden kann. Vor allem, wenn Sie sich noch auf eine neue Fitnessroutine einstellen. Zu viel Anstrengung kann sogar bei einem jungen und gesunden Menschen zu einem plötzlichen Herzinfarkt führen. Also, gehen Sie langsam und steigern Sie Schritt für Schritt Ihr Tempo.

Richtig essen: Nehmen Sie einen leichten Snack wie eine Banane oder einen Apfel, bevor Sie sich auf den Weg machen. Da Sie die ganze Nacht ohne Essen gehen, kann der Zuckermangel Ihnen morgens bei Ihren Spaziergängen Schwindel und Übelkeit bereiten. Also, stellen Sie sicher, dass Sie Ihren Körper füttern, bevor Sie beginnen, Kalorien zu verbrennen.

Bildquelle: Shutterstock

Schau das Video: TIPPS Winter mit Hund – Pfotenpflege, Hundebekleidung und Sicherheit – Vaseline Hundekanal

Senden Sie Ihren Kommentar