Gewichtsverlust Tipp # 199: In der Sonne einweichen, um Gewicht zu verlieren

Nutzen Sie die frühe Morgensonne am besten.

Hast du Angst vor der Sonne? Hier sind zwei gute Gründe, warum Sie nicht sein sollten und beide haben nichts mit Vitamin D zu tun. Nummer eins: Eine Studie hat festgestellt, dass das Einweichen der Vitamin D-reichen Sonnenlicht ist mit Gewichtsverlust verbunden. Laut der Forschung in veröffentlicht Das Journal für Pharmakologie und PharmakotherapieMenschen, die sich täglich dem Sonnenlicht aussetzten, hatten einen deutlich niedrigeren Body Mass Index (BMI) als diejenigen, die dies nicht taten. Die Studie hat ergeben, dass der Zeitpunkt, die Intensität und die Dauer Ihrer Sonneneinwirkung sich auf Ihren Gewichtsverlust auswirken.1

Allerdings können Sie seine Gewichtsverlust Vorteile nicht ernten, wenn Sie spät in den Tag schlafen. Die Forscher, die die Studie durchgeführt haben, wiesen darauf hin, dass, wenn Sie die Eigenschaften der fettreichen Sonne (wir schätzen) der Sonne nutzen wollen, Sie früh aufstehen und sich den frühen Morgenstrahlen aussetzen müssen. In der Praxis gaben die Forscher an, dass für jede Stunde der späten Exposition ein Anstieg des BMI um 1,28 verzeichnet wurde.

Und Nummer zwei: Eine weitere Studie, die 2014 von Forschern der Universität Edinburgh und der Universität Southampton durchgeführt wurde, untersuchte die Rolle der Sonne bei der Verringerung von Fettleibigkeit und der Reduzierung von Symptomen des metabolischen Syndroms in einer an Mäusen durchgeführten Studie. Die Studie schlug vor, dass moderate Exposition gegenüber Sonnenlicht und seine ultravioletten Strahlen gut für Sie sein können, wenn Sie versuchen, Gewicht zu verlieren. Unsere Haut setzt Stickoxid frei, wenn es Sonnenschein ausgesetzt ist. Die Verbindung hat positive Auswirkungen auf unseren Stoffwechsel und die kardiovaskuläre Gesundheit. Die Studie schloss damit, dass die Exposition gegenüber Sonnenlicht die Entwicklung von Fettleibigkeit und metabolischem Syndrom unterdrücken kann.2

Aber ungeschützt ohne Sonnencreme oder Schutzkleidung ungeschützt in die Sonne zu gehen, kann töricht sein. Damit der Tip funktioniert, sollten Sie Ihre Exposition gegenüber frühmorgendlichem Sonnenschein begrenzen und die raue Mittagssonne, die eine der Hauptursachen für Hautkrebs ist, meiden.

Verweise:
1. Reid, K. J., Santostasi, G., Baron, K. G., Wilson, J., Kang, J. & Zee, P. C. (2014). Timing und Intensität des Lichts korrelieren mit dem Körpergewicht bei Erwachsenen. PLoS ONE, 9 (4), e92251. //doi.org/10.1371/journal.pone.0092251
2.Geldenhuys, S., Hart, P.H., Endersby, R., Jacoby, P., Feelisch, M., Weller, R.B., ... & Gorman, S. (2014). Ultraviolette Strahlung unterdrückt Fettleibigkeit und Symptome des metabolischen Syndroms unabhängig von Vitamin D in Mäusen, die mit einer fettreichen Diät gefüttert werden. Diabetes, 63 (11), 3759-3769.

Bildquelle: Shutterstock

Senden Sie Ihren Kommentar