Wohin geht das Fett, wenn Sie abnehmen? Sie wären schockiert über die Antwort!

Kannst du durch Atmen abnehmen? Lesen Sie, um es herauszufinden!

Es ist etwas, an das wir alle einmal in unserem Leben gedacht haben: "Was passiert mit all dem Fett, das wir verlieren?" Aber die Antwort auf diese Frage entzieht sich sogar den medizinischen Fachkräften. Es gibt diejenigen, die glauben, dass es eine einfache Chemie ist, wo Fett in Energie oder Wärme umgewandelt wird. Aber es ist nicht so einfach. Es verdunstet sicher nicht in den Weltraum oder wird ausgeschieden, aber wird es in Muskel umgewandelt, wie es einige Fitness-Experten vorschlagen? Absolut nicht!

Wenn Sie also von einer inspirierenden Gewichtsverlust-Geschichte hören, bei der eine 100-kg-Frau auf ein schlankes 50-kg-Körpergewicht getrimmt wird, dann scheinen Sie sich zu fragen, wohin all das Fett ging. (Lesen: Die reale Geschichte von Subia, die von 106kg auf 73kg ging) Die Leute, die diese Frage ernst nahmen, waren Forscher Dr. Ruben Meerman und Dr. Andrew J Brown und ihre Ergebnisse haben viele von uns verblüfft. Das Fett, das wir verlieren, wird nicht durch Schweiß, Urin oder Exkremente aus dem Körper ausgeschieden. Aber tatsächlich wird es durch unseren Atem als Kohlendioxid ausgeatmet!

Wie der Körper Fett verwendet
Die Forscher erklären den Prozess in der Zeitung mit dem Titel Wenn jemand Gewicht verliert, wohin geht das Fett?sie veröffentlichten im British Medical Journal. Wenn ein Überschuss an Kohlenhydraten oder Proteinen in der Nahrung vorhanden ist, wandelt der menschliche Körper sie in Triglyceride um und speichert sie in den Lipidtröpfchen. Wenn Sie eine fettarme Diät oder eine intensive Trainingsroutine einnehmen, verbraucht Ihr Körper die Triglyceride oder Fette. Dieser Prozess, bei dem die Triglyceride oxidiert werden, umfasst viele Enzyme und biochemische Schritte. Das Duo fasste diesen Schritt folgendermaßen zusammen:

C55H104O6 + 78O2 → 55CO2 + 52H2O + Energie

Nach ihrer Berechnung fanden die Forscher heraus, dass zum Einbrennen von 10 kg menschlichem Fett 29 kg inhalierten Sauerstoffs benötigt wurden. Dieser Prozess erzeugt 28 kg Kohlendioxid und 11 kg Wasser! Sie verfolgten auch, wie die Atome den Körper verlassen und fanden heraus, dass 8,4 kg des gesamten 10 kg Fettes als Kohlendioxid ausgeatmet werden. Die restlichen 1,6 kg Wasser werden über den Urin, Schweiß und andere Körperflüssigkeiten ausgeschieden.

(Lesen: 5 Wege schnellen Gewichtsverlust kann schlecht für Sie sein)

Lungen verursacht Gewichtsverlust
Die Wissenschaftler folgerten, dass die Organe, die Sie für Ihren Gewichtsverlust dankbar sein müssen, die Lungen sind. Je mehr Atem du nimmst, desto mehr Gewicht verlierst du. Aber das bedeutet nicht, dass Sie faul werden und Ihre Diät vernachlässigen oder ins Fitnessstudio gehen. Wenn du trainierst, tendierst du dazu, schneller einzuatmen. Und je mehr Sie atmen, desto mehr Fettzellen werden in Kohlendioxid und Wasser umgewandelt. Dies könnte wahrscheinlich erklären, warum Yoga-Übungen, die Atmung wie Pranayamas umfassen auch Gewichtsverlust Vorteile haben.

Schau das Video: Die 5 Biologischen Naturgesetze - Die Dokumentation

Senden Sie Ihren Kommentar