22% der indischen Erwachsenen leiden unter Verstopfung: Abbott 'Gut Health Survey'

Kolkata hat mit 28% die höchste Anzahl an Verstopften, gefolgt von Chennai mit 26% laut Umfrageergebnissen.

Abbott, eines der führenden Gesundheitsunternehmen Indiens, hat kürzlich ein landesweites Programm durchgeführtGut Gesundheit Umfrage um den Zustand von Verstopften im Land zu beurteilen, sowie die Assoziation von Verstopfung mit Begleiterkrankungen wie Diabetes, Hypothyreose und anorektalen Störungen. Die Ergebnisse deuten darauf hin, dass 22% der erwachsenen indischen Bevölkerung an dieser Krankheit leiden, 13% leiden an schwerer Verstopfung. 6% der indischen Bevölkerung leiden unter Verstopfung, die mit bestimmten Komorbiditäten verbunden ist. Die Gutgesundheitsumfrage hebt die Zwangslage dieser "stillen Patienten" hervor, die Ursache chronischer Verstopfung und damit verbundener Probleme. Abbott hat sich mit IPSOS, einem globalen Marktforschungs- und Beratungsunternehmen, zusammengeschlossen, das 4.133 Befragte in 8 Städten - Mumbai, Delhi, Kolkata, Hyderabad, Chennai, Patna, Ahmedabad und Lucknow - befragte, um die Ernsthaftigkeit des Problems zu verstehen. Die Acht-Städte-Umfrage zeigt einen höheren Prozentsatz von Verstopften inMetros (23%) im Gegensatz zu Nicht-Metros (19%). Kolkata hat die höchste Anzahl von Patienten mit 28%, gefolgt von Chennai mit 26%.

Sprechen über die Bedeutung von Darmgesundheit,Indischer Cricketer, Virender Sehwag"Wer ein Athlet ist, weiß, dass gastrointestinale Probleme die Ursache für viele andere Gesundheitsprobleme sein können, einschließlich der psychischen Gesundheit. Wenn wir an gastrointestinalen Problemen leiden, wird es schwierig, sich auf dem Feld und im Leben gut zu konzentrieren und gut zu funktionieren. Ein gesunder Darm ist der Schlüssel, da er dem Körper ermöglicht, ein stärkeres Immunsystem aufzubauen. "In der Tat sagen die Umfrageergebnisse aus, dass Verstopfung nach Erkältung und Husten eines der häufigsten selbst beanspruchten Probleme für Inder ist. Lesen Sie auch über Ursachen von Verstopfung, die Sie wahrscheinlich nicht wussten.

Kolkata liegt mit 28% der Befragten, die an Verstopfung leiden, an der Spitze der Charts. Die Umfrage zeigt, dass ein Viertel der Betroffenen in Kalkutta keine körperliche Aktivität betreibt und eher an Selbstmedikation glaubt als an einen Arzt. Chennai, das in der Nähe von Kolkata liegt, hat eine Bevölkerung von 34%, die extreme Schmerzen beim Stuhlgang verspürt. Delhi, wo 23% der Befragten an Verstopfung leiden, weist die höchste Anzahl an Personen auf, die außerhalb der Nahrung konsumieren, zusammen mit einer hohen Aufnahme von Junkfood. Patna, Ahmedabad, Mumbai, Lucknow und Hyderabad berichteten von einer geringeren Anzahl von Verstopften im Vergleich zu anderen drei untersuchten Städten.

Dr. Kushal Mital, Koloproktologe, Medicare Hospital, Thane, Mumbai,sagt “Die Studie gelingt es, das Problem der Verstopfung aufzuzeigen. Einer der Hauptaspekte ist, wie Menschen das Problem vernachlässigen und die Suche nach medizinischer Hilfe verzögern. In der Tat kann Verstopfung vollständig vermieden werden, indem man einen gesunden Lebensstil führt, Recht isst, körperliche Übungen umarmt, reichlich Wasser (1 Liter / jedes 20 Kilogramm Gewicht) hat, um den Körper hydratisiert zu halten. Jeder kann sich dem Problem stellen, aber es sollte rechtzeitig behandelt oder behandelt werden, um spätere Komplikationen zu vermeiden. "

Dr. Ramesh Roop Rai, Professor und Direktor der Abteilung für Gastroenterologie, NIMS Medical College und Universität, Jaipur, sagt "Das Problem der Verstopfung steigt in Indien, besonders in der städtischen Bevölkerung. Es ist im Wesentlichen auf fehlerhafte Ernährung und Lebensgewohnheiten zurückzuführen. Weniger Wasser und Ballaststoffaufnahme, Bewegungsmangel wird sehr oft der Verstopfung zugeschrieben, was sich auf die Lebensqualität auswirkt. Darüber hinaus sind viele Lebensstilstörungen wie Diabetes, Bluthochdruck auch mit Symptomen der Verstopfung verbunden. Jeder Arzt muss sich dessen bewusst sein und sich proaktiv nach den Symptomen der Verstopfung erkundigen und entsprechend behandeln. "Hier finden Sie mehr Informationen zu Erkrankungen, die zu Verstopfung führen können.

Sprechen wir über die Umfrageergebnisse,Dr. Rashmi Hegde, Direktor - Medizinische Angelegenheiten, Abbott India Ltd.,sagte: "Im Gesundheitssystem spielt jeder Spieler eine Rolle, um die Gesundheitsversorgung zu verbessern - sei es der Patient oder der Behandler. Wie in der Studie hervorgehoben wurde, ist eine große Anzahl von Patienten in ganz Indien anwesend und fast die Hälfte von ihnen besucht keinen Arzt zur Behandlung. Da wir die Therapieführer in diesem Bereich sind, schaffen wir die Bewegung #ConstiptionConversations über verschiedene Plattformen hinweg, um sicherzustellen, dass die "stillen Patienten" sprechen können. Wir wollen ein Ökosystem für das Gesundheitswesen schaffen, das Menschen ein erfüllteres Leben ermöglicht. "

Pressemitteilung

Senden Sie Ihren Kommentar