3. Internationaler Yogatag: Premierminister Narendra Modi und Yogi Adityanath treten in Lucknow auf

Narendra Modi und Yogi Adityanath werden zusammen mit 51.000 Teilnehmern in Lucknow Yoga durchführen.

Die Bühne ist bereit für die dritte Ausgabe des Internationalen Yoga-Tages am Mittwoch mit Premierminister Narendra Modi und Uttar Pradeshs Chefminister Yogi Adityanath, der zusammen mit 51.000 Teilnehmern in Lucknow Yoga durchführt. Neben den Yoga-Enthusiasten werden sich mehrere Würdenträger, Politiker und Bürokraten in Lucknows Ramabhai Ambedkar Sabha Sthal treffen, wo die Yoga-Wiederholungen seit über einem Monat stattfinden. Um die Bedeutung von Yoga zu unterstreichen, die in Indien vor 5.000 Jahren begann, werden indische Missionen in den Niederlanden, Trinidad und Tobago und den Vereinigten Staaten unter anderem Yoga-Programme mit Teilnehmern aus verschiedenen Teilen der Gesellschaft durchführen. In dem Bestreben, das Programm des Internationalen Yoga-Tages in Lucknow zu einem Erfolg zu machen, haben verschiedene Organisationen, NGOs und Yoga-Gurus Lager und Trainingssitzungen abgehalten. Adityanath und der Gouverneur von Uttar Pradesh, Ram Naik, haben die Gesamtvorbereitungen, einschließlich der Sicherheitsvorkehrungen, für das Mega-Event in Augenschein genommen und am Montagmorgen an den Generalproben teilgenommen. Laut Ayush-Ministerium wird das Programm am Donnerstag um 6 Uhr beginnen.

Zuvor hatte der Chief Minister eine 72-köpfige Schülerdelegation der City Montessori Schule in Lucknow getroffen, die Indien in New York bei den dritten Internationalen Yoga Tag Feierlichkeiten am 21. Juni vertreten wird. Die Vereinten Nationen erklärten den 21. Juni zum Internationalen Yoga Tag am 11. Dezember 2014. Die erste internationale Yoga-Tag-Funktion, die am 21. Juni 2015 in Rajpath in der nationalen Hauptstadt stattfand, wurde Zeuge davon, wie Narendra Modi Yoga zusammen mit mehr als 200 Millionen Menschen im ganzen Land und über 37.000 Menschen in Delhi durchgeführt hat. Die zweite Ausgabe fand in Chandigarh unter Teilnahme von über 30.000 Menschen in Anwesenheit des Premierministers statt. Am Donnerstag, abgesehen von der nationalen Hauptstadt, würde jeder Staat die Veranstaltungen des Internationalen Yoga Tages auf allen Ebenen organisieren. Delhi wird solche Veranstaltungen an sieben Orten durchführen. Diese werden in Zusammenarbeit mit dem New Delhi Municipal Council (NDMC), der Delhi Development Authority (DDA) und Yoga-Organisationen geplant. (Lesen: Mangel an 3 Lakh Yoga-Lehrer in Indien: Assocham)

Nach Angaben des Ayush-Ministeriums sind die Standorte dieser Veranstaltungen Cannaught Place (NDMC), Nehru-Park (NDMC), Lodhi-Garten (NDMC), Talkatora-Garten (NDMC), Dwarka (DDA), Rohini (DDA) und Khureji (DDA). . "Die DDA würde es bei Dwarka, Rohini und Khureji tun. Brahma Kumaris ist gekommen, um eine Massen-Yoga-Demonstration im Roten Fort zu organisieren ", sagte Ayush Secretary C.K. Mishra. Regierungsinstitutionen wie das All-India-Institut für medizinische Wissenschaften (AIIMS) werden ebenfalls eine Veranstaltung veranstalten, um den Tag mit Fakultätsmitgliedern und Studenten, die Yoga durchführen, zu feiern. Um Yoga mit dem Leben der Bürger vertraut zu machen, hatte das Ayush-Ministerium ein einmonatiges freies Yoga-Camp durch den Zentralrat für Forschung in Yoga und Naturheilkunde in fast jedem Bezirk des Landes begonnen. Das Trainingsprogramm begann am 21. Mai. Mishra sagte, dass eine nachhaltige Yoga-Atmosphäre das ganze Jahr über durch das Organisieren von Yoga-Aktivitäten auch nach dem Internationalen Tag des Yoga geschaffen werden sollte. Die Indische Hochkommission in Trinidad und Tobago hat bereits 12-tägige Aktivitäten zum Internationalen Yoga-Tag angekündigt, der unter anderem 108 Surya Namaskars umfasst. "Yoga ist über 6000 Jahre alt und ein unschätzbarer Teil der alten indischen Tradition", sagte der Hohe Kommissar Bishwadip Dey. Auch die Niederlande und die USA werden am 21. Juni Programme durchführen. Einige der Veranstaltungen wurden bereits durchgeführt. In den Niederlanden wurde das größte Yoga-Event mit mehr als 1.000 Teilnehmern abgehalten. Die französische Botschaft in Indien hat ebenfalls angekündigt, dass sie am 21. Juni ein Yoga und Musikprogramm abhalten wird. (Lesen Sie: UN-Hauptquartier mit animierter Yoga Asana Show)

Bild Shutterstock:

Senden Sie Ihren Kommentar