5 Todesfälle durch Schweinegrippe in Madhya Pradesh gemeldet

Während 143 Personen im Verdacht stehen, die tödliche Krankheit zu haben.

Schweinegrippe hat bisher fünf Leben in Madhya Pradesh gefordert, während 143 Personen, die im Verdacht stehen, die tödliche Krankheit zu haben, in dem Staat getestet worden sind, sagten Gesundheit Beamte am Montag. "Krankheiten wie Schweinegrippe, Dengue, Malaria, Chikungunya usw. werden jeden Tag analysiert. Vom 1. Juli bis zum 13. August wurden 143 Personen im Verdacht auf die tödliche Krankheit getestet. Von den 140 Berichten, die wir erhalten haben, haben 28 Personen einen positiven Schweinegrippepreis genommen. Da wir noch drei Berichte erhalten haben, sind fünf Personen an der Schweinegrippe im Bundesstaat gestorben ", sagte das Gesundheitsministerium. Laut der Abteilung ist das Krankenhaus Hamidiya der Hauptstadt gut ausgestattet, um mit der Krankheit mit notwendigen Monitoren, Pulsoximetern und Medikamenten fertig zu werden. Die Krankenschwestern wurden angewiesen, Masken, Handschuhe und Schürzen zu tragen, um die Hygiene zu erhalten.

Gesundheitsminister Rustam Singh appellierte an die Bevölkerung, Allergien nicht zu ignorieren und das nächstgelegene Krankenhaus zu besuchen. "Wer nach Madhya Pradesh kommt, nachdem er in Staaten wie Gujarat, Maharashtra, Neu-Delhi und Uttar Pradesh gereist ist, sollte besonders vorsichtig sein. Husten, Schnupfen, Halsschmerzen, Kopfschmerzen, Fieber, Atemnot usw. nicht außer Acht lassen und das nächstgelegene Krankenhaus besuchen, um zu verhindern, dass Sie das H1N1-Virus einstecken ", sagte er. Hier sind einige Tipps, um die Schweinegrippe zu verhindern

Senden Sie Ihren Kommentar