60 Todesfälle durch Dengue, Schweinegrippe; "Kein Grund zur Panik", sagt Mamata

Westminster-Chefministerin Mamata Banerjee sagte am Montag, dass 60 Menschen an Dengue- und Schweinegrippe gestorben seien.

Die westbengalische Ministerpräsidentin Mamata Banerjee sagte am Montag, dass in diesem Jahr 60 Menschen an Dengue- und Schweinegrippe im Bundesstaat gestorben seien, behauptete aber, die Lage sei nicht ernst genug, um Panik auszulösen. Unter den 40 Dengue-Todesfällen waren 13 Patienten, die in staatlichen Krankenhäusern umgekommen sind, bestätigte Fälle. Die Regierung überprüfte Berichte von 27 anderen Personen, die verdächtigt wurden, in privaten Gesundheitseinrichtungen an der Krankheit gestorben zu sein, sagte der Chief Minister. "In Bengalen wurden 13 Dengue-Todesfälle bestätigt. Wir haben auch 27 Fälle von privaten Krankenhäusern erhalten, obwohl das Gegenprüfen eingeschaltet ist. Wir untersuchen die medizinischen und pathologischen Berichte des Verstorbenen. Weitere 20 Menschen starben an der Schweinegrippe ", sagte Banerjee gegenüber Reportern des Staatssekretariats Nabanna.

"Ich sage immer noch, dass nichts in Panik versetzt wird. Durch das unregelmäßige Wetter und die unregelmäßigen Regenfälle sind in diesem Jahr zahlreiche vektorübertragene Krankheiten wie Malaria, Dengue und Schweinegrippe im ganzen Land ausgebrochen. Unsere Regierung tut ihr Bestes, um die Krankheiten zu kontrollieren ", behauptete sie. Mit einem Schlag auf die Bharatiya Janata Party, weil sie ihre Trinamool Kongress-Regierung für den Dengue-Ausbruch in Bengalen verantwortlich gemacht hatte, sagte Banerjee, dass die Zahl der Todesfälle aufgrund solcher Krankheiten in den BJP-Staaten viel höher ist. "Die BJP sollte sich zuerst um die von der Partei regierten Staaten kümmern. Die Maut ist in Maharashtra, Gujarat und Assam sehr hoch. Wie werden wir überleben, wenn die nordöstlichen Staaten und andere Nachbarstaaten Probleme haben? Wir sind von ihnen umgeben ", sagte sie. Wissen Sie mehr können genetisch veränderte Moskitos Denguefieber bekämpfen?

"Es gibt einige politische Parteien, die keine Arbeit haben, abgesehen davon, dass sie eine negative Rolle spielen. Wir waren in der Opposition, aber wir haben nie eine schmutzige Politik in diesen Fragen gemacht ", sagte der Trinamool-Chef. Banerjee behauptete, dass einige Unternehmen im Staat sich gegen ihre Regierung zusammengeschlossen haben und Fehlinformationen über die Anzahl der Dengue-Fälle verbreiteten, um Panik in der Öffentlichkeit zu erzeugen. Mit der Behauptung, dass ihre Regierung Schritte zur Kontrolle der Krankheit unternehme, sagte der Chief Minister, dass Gemeinden und Panchayats in den am meisten gefährdeten Gebieten angewiesen wurden, sich mit dem Gesundheitsministerium abzustimmen und Maßnahmen zu ergreifen, um Moskitos loszuwerden. "Wir haben die Indian Medical Association gebeten, die Zahl der Camps in Dengue-betroffenen Gebieten im Bundesstaat zu erhöhen. Das Gesundheitsministerium wird sich mit diesen Fragen befassen ", fügte sie hinzu.

Senden Sie Ihren Kommentar