Ahmedabad Krankenhaus Horror - neun Neugeborene sterben an einem Tag

Die Neugeborenen haben am Samstag auf der Intensivstation des Krankenhauses ihren letzten Atemzug getan.

Bis zu neun Säuglinge, darunter fünf aus anderen öffentlichen Krankenhäusern in kritischem Zustand, sind an einem einzigen Tag im Civil Hospital der Regierung gestorben, hieß es aus offiziellen Quellen. Die Neugeborenen haben am Samstag auf der Intensivstation des Krankenhauses ihren letzten Atemzug getan. Fünf von ihnen wurden aus den Krankenhäusern in Lunawada in Gujarats Bezirk Mahisagar, Surendranagar, Mansa im Distrikt Gandhinagar, Viramgam im Distrikt Ahmedabad und Himmatnagar in Distriktkrankenhäusern im Distrikt Sabarkantha verlegt, während vier hier geboren wurden. Die anderen vier, die im Krankenhaus von Ahmedabad untergingen, waren alle untergewichtig, genau wie die fünf aus anderen Städten, so M.M. Prabhakar, medizinischer Superintendent des Zivilkrankenhauses, Ahmedabad. Er sagte, die Neugeborenen seien in einem kritischen Zustand nach Ahmedabad gebracht worden, und das hätte nicht passieren dürfen. Lesen Sie: Frühgeburten.

"Der Säugling, der aus dem Lunawada Civil Hospital gebracht wurde, wog nur 1,1 kg mit extremer Frühgeburt. Der Ort ist 130 km von hier entfernt, der Patient hätte in ein anderes Regierungskrankenhaus in der Nähe gebracht werden können ", behauptete er. "Ebenso wurde der von Viramgam genannte Patient zuerst in zwei Privatkliniken in Viramgam und Chandkheda in Ahmedabad gebracht und dann hierher gebracht", sagte Prabhakar. Er behauptete, die Kinder würden nur dann in das Krankenhaus in Ahmedabad gebracht, wenn sich ihr Zustand verschlechterte. "Das passiert oft", beklagte er. Leugner berichtet, die Kinder starben aufgrund der Abwesenheit von Ärzten, sagte er Reportern am Samstag, dass alle Ärzte und Krankenschwestern auf der Neonatal Intensivstation mit 100 Betten im Einsatz waren.

Die fünf Neugeborenen von außerhalb Ahmedabad wurden mit kritischen Bedingungen wie schwere Geburt Asphyxie, extreme Frühgeburt mit Geburtsgewicht 1,1 g (üblich 2,5 kg), hyaline Membranerkrankung und Septikämie gebracht.

Drei der in Ahmedabad geborenen Kinder hatten schwere Asphyxie, während eines Mekonium Aspirationssyndrom hatte.

Abbildung nur für repräsentative Zwecke

Schau das Video: Senators, Governors, Businessmen, Socialist Philosopher (1950s Interviews)

Senden Sie Ihren Kommentar