AIIMS Ärzte: Benötigen Innovationen in der Medizin für die Heilung seltener Krankheiten in Indien

Betrachtet man Indiens Bevölkerung, so sagten die Ärzte, dass die Zahl der Patienten, die an seltenen Krankheiten litten, jetzt ziemlich hoch ist.

Um bessere Gesundheitsforschung in Indien zu erreichen, sagten Gesundheitsexperten, darunter jene des AIIMS (All India of Institute of Medical Sciences), am Mittwoch, dass Innovationen allein in der Medizin helfen können, seltene Krankheiten zu heilen. Betrachtet man Indiens Bevölkerung, so sagten die Ärzte, dass die Zahl der Patienten, die an seltenen Krankheiten litten, jetzt ziemlich hoch ist. Die Krankheiten sind in der Regel schwer und chronisch und es ist oft schwierig, sie aufgrund ihrer Komplexität zu diagnostizieren und zu behandeln. Obwohl bei neuen Therapien erhebliche Fortschritte erzielt wurden, ist die Behandlung leider nur für fünf Prozent der seltenen Krankheiten verfügbar, und in dieser Hinsicht muss viel Arbeit geleistet werden. "Es wurden enorme Fortschritte bei der Entwicklung neuer Therapien erzielt, die die Lebensqualität der Patienten drastisch verbessert haben. Ein besseres Verständnis der zugrunde liegenden Biologie der Krankheit würde es den Forschern ermöglichen, gezieltere Therapien zu entwickeln ", sagte I.C. Verma, Leiter der Genetischen Medizin, Sir Ganga Ram Hospital. Laut Verma ist die Notwendigkeit der Stunde Forschung für neuere Medikamente und Behandlungsmethoden, die Patienten mit seltenen Krankheiten eine größere Erleichterung bieten können. Ernee neue Therapien, die Patienten geholfen haben, sagte Verma Enzym-Ersatz-Therapie (ERT) hatte sich als sehr erfolgreich für die Behandlung eines fehlenden Enzyms im Körper, die Krankheiten wie Gaucher, Pompe, Fabry, etc. verursacht.
"In jüngster Zeit wird eine Therapie namens SRT (Substratumeduktionstherapie) eingesetzt, die dem Körper hilft, weniger Substrate zu produzieren, so dass sich weniger in den Zellen ansammelt. Es werden mehr Therapien wie diese benötigt, die Patienten in die Lage versetzen, seltene Krankheiten wirksamer zu behandeln ", sagte er. Madhulika Kabra, zusätzliche Professorin an der AIIMS-Abteilung für Genetik der Pädiatrie, sagte, dass seltene Krankheiten komplex seien und ihre zugrunde liegenden biologischen Mechanismen von vielen nicht ausreichend verstanden würden. Mit der Aussage, dass eine kleine Patientengruppe es schwierig mache, klinische Studien durchzuführen und damit Wirksamkeit und Sicherheit einer bestimmten Behandlung zu etablieren, sagte Kabra: "Es ist wichtig, über das Symptommanagement hinauszugehen und die Ursachen einer seltenen Krankheit zu bekämpfen." Angesichts der hohen Kosten von Neue Therapien, Sudeep Singh Sachdev, Nephrologe am Max Smart Super Specialty Hospital, forderte Innovationen in bestehenden und neuen Behandlungsmöglichkeiten, da sie zu einem besseren Management seltener Krankheiten führen würden. "Die Entwicklung therapeutischer Möglichkeiten für seltene Krankheiten ist eine Herausforderung. Politische und regulatorische Maßnahmen zur Förderung der Forschung werden eine entscheidende Rolle bei der Bewältigung der zahlreichen Herausforderungen bei der Arzneimittelentwicklung für seltene Krankheiten spielen und den Patienten und ihren Familien einen Hoffnungsschimmer geben. "

Prasanna Shirol, Mitbegründerin der Organisation für seltene Krankheiten Indien, sagte, dass die Entwicklung von Therapieoptionen für seltenere Krankheiten viele Patienten und Familien entlasten würde. "Gegenwärtig ist die Behandlung nur für eine Handvoll seltener Krankheiten verfügbar, und daher ist es wichtig, dass im Bereich anderer solcher Krankheiten geforscht wird, damit Patienten, die an ihnen leiden, die Möglichkeit haben, ein gesünderes und aktiveres Leben zu führen", sagte Shirol . Die Regierung müsse auch ihre Unterstützung für eine Zukunft ausweiten, in der Medikamente und Therapien für verschiedene Patienten mit seltenen Krankheiten zugänglicher würden, fügte er hinzu.

Senden Sie Ihren Kommentar