Apollo Hospitals, um mit Hilfe künstlicher Intelligenz nach Herzproblemen zu suchen

Dies wird dazu beitragen, Herzprobleme schneller bei Menschen mit einem potenziellen Risiko von Herzerkrankungen vorauszusagen.

Im Hinblick auf Herzkrankheiten hat sich Microsoft mit Apollo Hospitals zusammengeschlossen, um sein Angebot im Bereich der künstlichen Intelligenz (KI) zu erweitern, sagte der Software-Riese am Donnerstag in einer Erklärung. Das AI Network for Healthcare, früher bekannt als Microsoft Intelligent Network for Eyecare (MINE), ist Teil von Microsoft Healthcare NExT, dessen Ziel es ist, Innovationen im Gesundheitswesen durch künstliche Intelligenz und Cloud Computing zu beschleunigen.

Ursprünglich darauf ausgerichtet, nur Visionenprobleme anzugehen, wird AI Network for healthcare nun mit Apollo zusammenarbeiten, um neue Maschinenlernmodelle zu entwickeln und einzusetzen, um das Risiko von Herzkrankheiten vorherzusagen und Ärzte bei Behandlungsplänen zu unterstützen. "AI Network for Healthcare zielt darauf ab, KI zu demokratisieren, indem Gesundheitsdienstleister schnellere, intuitivere und vorhersehbare Lösungen erhalten und die Krankheitslast verringert wird. Die Systeme der Intelligenz, die wir schaffen, können das Leben von Patienten und die Arbeit von Ärzten verändern, was eine zugängliche Gesundheitsversorgung für alle ermöglicht ", sagte Peter Lee, Corporate Vice President (AI und Research) bei Microsoft.

"Herzkrankheiten gehören zu den Hauptursachen für Sterblichkeit und Morbidität in Indien, die die Gesundheit und das Wohlergehen unserer Bürger stark beeinträchtigen", sagte Sangita Reddy, Joint Managing Director von Apollo Hospitals. "Die Zusammenarbeit mit Microsofts wegweisenden Technologien wie KI und maschinellem Lernen wird helfen, Herzkrankheiten im Land besser vorherzusagen, zu verhindern und zu bewältigen", fügte Reddy hinzu.

Die Partnerschaft wurde auf der jährlichen Konferenz und Ausstellung der Healthcare Information and Management Systems Society (HIMSS) in Las Vegas bekannt gegeben.

Senden Sie Ihren Kommentar