Wie Sie Ihre Hormone austricksen können, um Haarausfall zu verhindern

Tipps, um stärkere Haarfollikel zu haben.

Es könnte viele Gründe geben, warum Sie mehr Strähnen in Ihrem Kamm als üblich sehen, aber manchmal kann ein medizinisches hormonelles Ungleichgewicht einschließlich thyroidbedingter Störungen Haarausfall verursachen. Ein hormonelles Ungleichgewicht kann zu einem Einbruch der Haarwachstum fördernden Hormone wie Östrogen und Progesteron und zu einer Zunahme von Haarausfall fördernden Hormonen wie Androgen und Testosteron führen. Dies wiederum kann Ihr Haar in die telogene Phase schicken, eine Ruhephase, in der Ihr Haar freigesetzt wird und herausfällt. Der Zeitraum kann bis zu sieben Monate dauern, in denen Sie nicht viel Haarwachstum in den betroffenen Gebieten bemerken. Du wirst dünneres Haar am ganzen Körper haben, also wirst du einen kleineren Pferdeschwanz haben.

Wie man die Haarverlusthormone abstellt?
Wenn Ihre Erkrankung durch ein medizinisches Hormonproblem verursacht wird, kann Ihr Arzt Sie auf Hormon regulierende Medikamente wie Progesteron setzen. Gemäß Dr. Souvik Halder, Trichologe an der Apex Laser Clinic, Kolkata, Minoxidil und Ergänzungen, die zu mehreren Quellen von Haarausfall adressieren, können das Wiederwachstum von Strängen in ungefähr drei Monaten beginnen. Ein Ergänzungsmittel mit Vitaminen, Mineralstoffen, Aminosäuren und Adaptogenen behandelt Entzündungen und Stress und löst die Haarfollikel aus, um gesund und stark zu werden. Auch regelmäßige Bewegung und Meditation können helfen, den Körper in seinen natürlichen Zustand zu bringen.

Haarwachstum hängt davon ab, was das hormonelle Ungleichgewicht verursacht hat. Wie man sieht, gibt es viele Gründe - von der genetischen Veranlagung über die schlechte Ernährung bis zur Menopause. Manchmal kann die Behandlung des hormonellen Ungleichgewichts helfen, Haarausfall rückgängig zu machen, und zu anderen Zeiten kann es notwendig sein, Haarwiederherstellungsoptionen zu wählen. Sie müssen diese 6 essentiellen Nährstoffe essen, um Haarausfall zu verhindern.

Ein Tipp, der Haarausfall verhindert
Es ist bekannt, dass Akupressur das Haarwachstum erheblich stimuliert. Balayam, eine Akupressur-Therapie, erhöht die Durchblutung der Kopfhaut und stimuliert das Haarwachstum. Für diese Pose solltest du in der Padmasana-Pose sitzen und deine Fingerspitzen einander gegenüberstellen. Lassen Sie Ihre Daumen von Ihren Fingern weg und reiben Sie die Nägel einer Hand mit denen des Gegenteils. Stellen Sie sicher, dass Sie nur den breitesten Teil der Nägel zusammen reiben. Beat Haarausfall mit diesen 9 Yoga-Posen.

Lies das in Marathi

Lies das auf Hindi.

Schau das Video: Calling All Cars: Murder in the Back Room / Blood-Stained Saw / Missing 100 Dollar Nightgown

Senden Sie Ihren Kommentar